logo

Veranstaltungen

13. Oktober 2017, 18.30 Uhr - 15. Oktober 2017, 13.30 Uhr
18374 Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Nutzen oder schützen?

Die Ostseeküste im Spannungsfeld von Naturnutzung und Naturschutz


In Kooperation mit der Naturschutzstiftung Deutsche Ostsee - OSTSEESTIFTUNG

Teilnahmebeitrag: 75 Euro, EZ-Zuschlag 15 Euro, zzgl. Kranichexkursion: 15 Euro

Programm>

Anmeldung>

event OSTSEESTIFTUNG

Die Ostsee und damit auch ihre Küsten stehen unter einem immer stärker werdenden Nutzungsdruck durch den Menschen. Zugleich steigt das Wissen um die Bedeutung der vielfältigen Ökosystemleistungen, die diese Naturräume dem Menschen zur Verfügung stellen. Die wirtschaftliche Nutzung und Entwicklung der Küstenregion kollidiert häufig mit den Bestrebungen nach dem Erhalt und der Stärkung unserer wertvollen Küstenökosysteme. So birgt die Renaturierung von Salzgrasland Kontroversen mit der Landwirtschaft. Der Schutz des Biotops Strand steht den Interessen des Tourismus entgegen. Gefragt sind kommunikative Ansätze, die die Interessen aller Beteiligten abwägen und auch die Grenzen eines möglichen Wachstums berücksichtigen. Wir fragen nach alternativen Nutzungskonzepten und diskutieren mit Expertinnen, wie naturwissenschaftliche, ethische und gesellschaftspolitische Sichtweisen eingebunden werden können.

Schließlich laden wir Sie ein, bei einer Exkursion zur Beobachtung des Kranichzugs die Schönheit der Natur an der Ostseeküste direkt zu erleben.

< zurück