logo

Archiv

22. September 2016, 19.00 Uhr
20457 Hamburg, Hanseatische Wertpapierbörse (Börse Hamburg), Kleine Johannisstraße 4

Die Altstadt entfesseln

Perspektiven einer menschenfreundlichen Stadtentwicklung. | Im Rahmen der Reihe "Hamburg entfesseln"


Anmeldung erforderlich

Wie kann das in Krieg und Nachkriegszeit zerstörte Herz Hamburgs reanimiert werden? Wo können neue Wege und Plätze für Begegnung und Kultur entstehen? Welche Blockaden, Hindernisse und Fesseln müssen
überwunden und gelöst werden? Darüber diskutieren der Journalist Florian Marten und der Leiter des Bezirksamtes Mitte Falko Droßmann.

Bereits um 18.30 Uhr beginnt eine kurze Exkursion, die am Veranstaltungsort endet. Treffpunkt dafür ist der Kirchhof St. Katharinen.

< zurück