logo

Archiv

30. Oktober 2018, 18.30 Uhr
23562 Lübeck, St. Martin - Kastanienallee 15c

Werbung, Seelsorge oder Mission?

Das späte Interesse der Kirche an den Chancen digitaler Kommunikation


Anmeldung erforderlich

Seit einiger Zeit gibt es twitternde Bischöfe, Livestreams auf YouTube-Kanälen, "Botschafter" oder sogar "Influencerinnen" in kirchenamtlichem Auftrag. Sind sie in Ressourcen und Professionalität auf dem Social-Media-Markt konkurrenzfähig und welche Erwartungen sind damit verbunden? Reagiert Kirche damit adäquat auf religiöse Sinnsuche, wie sie sich in sozialen Netzwerken manifestiert, oder will sie nur althergebrachte Mission in neuem Gewand betreiben?

< zurück