logo

Archiv

11. März 2021, 15.00 Uhr - 16.00 Uhr
20457 Hamburg HafenCity, Denkmal Hannoverscher Bahnhof im Lohsepark

Stilles Gedenken

Erinnern an die Deportation am 11. März 1943


Anmeldung erforderlich

Gedenkveranstaltung am Hannoverschen BahnhofGedenkveranstaltung am Hannoverschen Bahnhof

Am 11. März 1943 wurden über 300 Menschen, Sinti aus Hamburg und Norddeutschland, verhaftet und in einem mehrtägigen Transport direkt in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Nur wenige überlebten. Auch in diesem Jahr soll der Tag zum Anlass genommen werden, an den Völkermord an Sinti und Roma zu erinnern. Wir laden ein zu einem stillen Gedenken. Bringen Sie gerne eine Blume mit!

Informationen zum geplanten Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof finden Sie hier >

< zurück