logo

info Bundesland thema thema2 thema3 thema4 Studienleitung Studienleitung2 Studienleitung3 Studienleitung4
6. Dezember 2019, 17.00 Uhr - 7. Dezember 2019, 17.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Das Leben feiern

Feiertage und Religion in einer vielfältigen Gesellschaft I Jugendakademie

Feiern macht Spaß – am meisten im Freundeskreis oder mit der Familie. Aber es gibt auch Feiertage für ein ganzes Land oder einen Staat. Sie haben meist religiöse oder politische Hintergründe. In Deutschland leben viele Jugendliche, deren Familien aus anderen Ländern stammen oder die selbst dort aufgewachsen sind. Was haben wir gemeinsam und was ist jeweils besonders? Woran glaubst Du und wie können wir gut zusammen feiern?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Schmidt, Burkhard Schmidt, Burkhard
6. Dezember 2019, 18.30 Uhr - 8. Dezember 2019, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Vom Zauber der Weihnacht

Zeit der Besinnung? I Familienakademie

Die Advents- und Weihnachtszeit soll sich aus dem Alltag herausheben und etwas Besonderes sein. Wir wünschen uns Ruhe, Besinnlichkeit und ... – ja, was eigentlich? Das Wunder der Weihnachtsgeschichte? Die Augenblicke zum Staunen? Zeit, um Unscheinbares wahrzunehmen? Viel zu oft holen uns stattdessen der Alltag und die Hektik ein. Auf der Tagung wollen wir genauer hinsehen, uns Zeit nehmen und nachspüren, wo sich magische Momente im Advent finden lassen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
6. Dezember 2019, 16.00 Uhr - 8. Dezember 2019, 12.30 Uhr
Oeversee, Akademie Sankelmark, Akademieweg

Da wohnt ein Sehnen tief in uns …

Wünsche an Weihnachten, die man nicht kaufen kann

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche. Je älter man wird und je mehr Verantwortung man für Menschen spürt, desto mehr Sehnsucht nach Unbezahlbarem wird wach: Gesundheit, Liebe, Frieden. Sie verblasst nur kurz hinter weihnachtlichem Glanz. Wie gehen Menschen mit diesen Wünschen um? Welche Wege der Erfüllung gibt es? Auf der Tagung widmen wir uns Beispielen aus Musik, Literatur, Bildender Kunst und anderen Bereichen.

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
10. Dezember 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
12. Dezember 2019, 14.15 Uhr - 16.00 Uhr
Hamburg, Katholische Akademie, Herrengraben 4

1000 und eine Folge

Religiöse Motive in TV-Serien I Licht & Dunkel. Gespräche über Religion und Film

Neuere amerikanische Serien wie "The Wire", "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" haben das TV-Format der Serie revolutioniert. Sie verarbeiten religiöse Motive und begründen neue Fan-Gemeinden. Simon Eckhardt und Julian Sengelmann geben eine Einführung in diese neuen Formen seriellen Erzählens und gehen auf ihre religiösen Dimensionen ein. Die Medienwissenschaftlerin Prof. Joan Kristin Bleicher spricht zur Darstellung von Religion in deutschen Fernsehserien.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
21. Januar 2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
Bad Segeberg, Gemeindehaus an der Marienkirche, Kirchplatz 4

Immun gegen Rechtspopulismus?

Die Selbsttäuschung der Kirchen

Für viele Rechtspopulisten stehen die Kirchen für eine "links-grüne Weltsicht", und auf dem Kirchentag in Dortmund waren Vertreter der AfD nicht eingeladen. Doch so klar verläuft die Trennlinie nicht. Liane Bednarz analysiert rechte Strömungen in Deutschland und zeigt, wie sie sich auf das Christentum beziehen – und warum ihre ausgrenzenden Denkmuster auch bei Theologen und kirchlichen Mitarbeitenden zu finden sind.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
30. Januar 2020, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
6. Februar 2020, 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
Hamburg, HafenCity Universität, Überseeallee 16

Eine Stadt nur für Reiche?

Hamburg und seine Wohnungspolitik I 10. Konferenz zur sozialen Spaltung

Eine 4-Zimmer-Wohnung kostet in Hamburg mittlerweile rund 1.500 Euro – kalt. Vielerorts sogar deutlich mehr. Selbst relativ gut situierte Familien, erst recht Menschen mit geringem Einkommen, können sich das Leben in einer Großstadt nicht mehr leisten. Dass Wohnungsbau eigentlich eine Aufgabe staatlicher Daseinsvorsorge ist, geriet bundesweit lange in Vergessenheit. Was ist jetzt zu tun? Und von wem?

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
7. Februar 2020, 18.00 Uhr - 8. Februar 2020, 17.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Wege eines gerechten Friedens suchen

Der friedensethische Diskurs angesichts aktueller Herausforderungen

Prävention, Gewaltfreiheit und zivile Konfliktbearbeitung sind notwendig, um in den kriegerischen Auseinandersetzungen friedensstiftend wirken zu können. So ist es in den Verlautbarungen unserer Kirchen immer wieder zu lesen. Was heißt dies konkret angesichts von Terrorismus und Bürgerkriegen, von Menschenrechtsverletzungen und völkerrechtswidrigen Annexionen, von zunehmenden Rüstungsexporten und neuen Waffentechniken?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
12. Februar 2020, 17.00 Uhr - 20.00 Uhr
Schleswig, Schloss Gottorf, Schlossinsel 1

Organspende

Gebot der Nächstenliebe oder ethisches Dilemma?

Organspenden retten Leben. Doch viele Menschen zögern bei der Entscheidung, selbst zum Organspender zu werden. Der Wiener Theologieprofessor Ulrich Körtner, der Kieler Transplantationsmediziner Prof. Felix Braun und eine Juristin / ein Jurist informieren über Organtransplantation und beleuchten die ethischen, rechtlichen und medizinischen Implikationen. In Diskussionsrunden berichten Fachleute und Betroffene.

> mehr
Schleswig-Holstein Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Religion, Kultur und Medien Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
18. Februar 2020, 12.15 Uhr - 14.00 Uhr
Hamburg, Palais Esplanade, Esplanade 15

"Überreichtum"

Ist privates Vermögen eine öffentliche Angelegenheit? I Viertel nach Zwölf – Hamburger Mittagsgespräche

Acht Milliardäre besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Doch glücklich macht exzessiver Reichtum nicht unbedingt, meinte schon Platon. Wer eine gerechte Gesellschaft will, muss zuerst verstehen, wie Vermögenskonzentration wahrgenommen wird, sagt der Wirtschaftswissenschaftler und Psychoanalytiker Martin Schürz in seinem Buch "Überreichtum – wann ist viel zu viel?". Der Soziologe Wolfgang Lauterbach glaubt hingegen, dass Reichen oft Unrecht getan wird. Zwei unterschiedliche Perspektiven auf Wohlhabende.

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
25. Februar 2020, 18.30 Uhr - 21.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Vegan – Vegetarisch – Flexitarisch

Pflanzlich betonte Ernährungsstile: ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung? I Fleisch ist kein Gemüse

In der gesellschaftlichen Diskussion über Klimawandel und die Nachhaltigkeit von Landwirtschaft und Ernährung wird zunehmend eine Reduktion des Fleischkonsums gefordert. Ernährungsformen mit einer Betonung pflanzlicher Lebensmittel stellen Alternativen zu traditionellen Konsummustern dar. Wir fragen nach den Chancen aber auch den Herausforderungen, die für Verbraucherinnen und Verbraucher, Landwirte und Landwirtinnen in dieser Entwicklung liegen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
26. Februar 2020, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr
Rostock, Basislager Rostock, Richard-Wagner-Str. 1a

Carsharing-Apps, Online-Tauschbörsen, Energie-Checks: Digitalisierung bietet viele Chancen für die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung. Wie können digitale Tools dazu beitragen, das Klima zu schützen und zukunftsfähige Lebensmodelle zu ermöglichen? Wir werden Menschen erleben, die Ideen und Ansätze bereits ausprobieren und über die Möglichkeiten des Digitalen diskutieren.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
4. März 2020, 09.30 Uhr - 16.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Biodiversität und Landwirtschaft

Eine Beziehung in der Krise?

Die biologische Vielfalt, Grundlage unserer Existenz, ist in den vergangenen Jahren besorgniserregend zurückgegangen. Vor allem in den Agrarlandschaften werden Arten und Lebensräume weniger. Wie kann dieser Entwicklung begegnet werden? Am Beispiel konkreter Projekte setzen wir uns mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Förderung von Biodiversität in der Landwirtschaft auseinander.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
6. März 2020, 18.30 Uhr - 8. März 2020, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstr. 1

Nur Mut!

Eine Ermutigung zum demokratischen Handeln I Familienakademie

Mut beschreibt eine innere Haltung und ist ein starkes Vertrauen in sich selbst. Mut wächst, wenn man Freiheiten erlebt, Ängste überwindet, Neues wagt und ausprobiert. Durch Austesten eigener Grenzen kann Mut entstehen, genauso wie durch Impulse von außen. Was ist notwendig, um für den Alltag Mut zu fassen, sich mit anderen für seine Interessen einzusetzen, sich demokratisch zu beteiligen oder gar politisch zu handeln? Wo und wie lernt man mutig zu sein und was trägt die Familie bei? 

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
13. März 2020, 18.30 Uhr - 15. März 2020, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Ich kann nicht mehr! Ich will nicht mehr!

Umgang mit Sterbewünschen in der Hospiz- und Palliativarbeit

Die Vielfalt von Haltungen und Wünschen gegenüber dem eigenen Lebensende wird seit einigen Jahren unter dem Stichwort "Sterbewünsche" diskutiert. Jeder Mensch geht dem Ende des Lebens auf eigene Weise entgegen. So ist der Satz "Ich möchte sterben" kein eindeutiger Auftrag für die Begleitenden, sondern Ausdruck ganz unterschiedlicher Bedürfnisse und Vorstellungen. Wie gelingt es, die Mehrschichtigkeit solcher Sätze zu hören und zu verstehen?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
17. März 2020, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Bergstraße 7 a

Sieben auf einen Streich

Wie politisch darf Kinder- und Jugendarbeit sein?

"Der schlimmste Analphabet ist der politische Analphabet. Er hört nicht, spricht nicht und nimmt nicht an den politischen Ereignissen teil…", heißt es in einem Bertolt Brecht zugeschriebenen Zitat. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird immer gehört, gesprochen und gehandelt. Beteiligung und Menschenwürde sind dabei zentrale Werte. Welche sieben Impulse und Handlungsmöglichkeiten ergeben sich, wenn wir uns in unserer Arbeit als politisch Handelnde verstehen?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Schmidt, Burkhard Carla, Claudia , Schmidt, Burkhard