logo

Veranstaltungen

6. Februar 2020, 09.30 Uhr - 17.00 Uhr
20457 Hamburg, HafenCity Universität, Überseeallee 16

Eine Stadt nur für Reiche?

Hamburg und seine Wohnungspolitik I 10. Konferenz zur sozialen Spaltung


In Kooperation mit der AG Soziales Hamburg

Teilnahmebeitrag: 15 Euro, Eintritt frei für Studierende und ALGII-Beziehende

Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung erforderlich

Anmeldung>

Eine 4-Zimmer-Wohnung kostet in Hamburg mittlerweile rund 1.500 Euro – kalt. Vielerorts sogar deutlich mehr. Selbst relativ gut situierte Familien, erst recht Menschen mit geringem Einkommen, können sich das Leben in einer Großstadt nicht mehr leisten. Dass Wohnungsbau eigentlich eine Aufgabe staatlicher Daseinsvorsorge ist, geriet bundesweit lange in Vergessenheit. Was ist jetzt zu tun? Und von wem?

< zurück