logo

Aktuelles

25. Februar 2021, 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Lockdown für die Wortkunst?

Digitale Veranstaltungsformate im Literaturbetrieb – neue Räume für die Literaturvermittlung?


Akademie-Studienleiter/in: Dr. Tanja Flehinghaus-Roux>

Studienleitung: Wiebke Juhl-Nielsen >

In Kooperation mit dem Literaturrat M-V >

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm >

Anmeldung >

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass das Meeting aufgenommen wird und im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Literaturrats M-V > verwendet werden darf. Wollen Sie die Einwilligung widerrufen, können Sie dies bei der Anmeldung mitteilen.

Transformation und Digitalisierung: Die Coronakrise hat nicht nur für die Gesellschaft vieles verändert, sondern auch vieles sichtbarer gemacht. Autor:innen, Literaturvermittler:innen, Verlage und Buchhandlungen, Bibliotheken und Literatureinrichtungen, Ausbildungen und nicht zuletzt die Leser:innen haben in den letzten Monaten ganz unterschiedliche eigene Erfahrungen gemacht.

Wir wollen uns gemeinsam verständigen, welche Veränderungen digitale literarische Veranstaltungen, dabei besonders unter den Pandemiebedingungen, für uns gebracht haben. In zwei parallelen Arbeitsrunden wollen wir zusammentragen, wie sich digitale Formate bewährt haben und welche Empfehlungen es dafür gibt. In einer zweiten Runde wollen wir uns etwas visionär austauschen, welche digitalen Formaten und welche neu erworbenen Fähigkeiten in die "Nachcoronawelt" übernommen werden sollten.

< zurück