logo

Aktuelles

10. September 2021, 18.00 Uhr - 23.30 Uhr
20146 Hamburg, Abaton-Kino, Allende Platz 3

Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films

Die Preisträger und Preisträgerinnen zu Gast in Hamburg || Ausgebucht


Akademie-Studienleiter/in: Jürgen Heilig>

In Kooperation mit Amnesty International, Baha'i, dem Hamburgischen Anwaltverein, peace brigades international, Segemi

Film und Gespräch

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos

Alle zwei Jahre wird in Nürnberg der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis vergeben. Damit würdigen mehrere zivilgesellschaftliche Organisationen in insgesamt fünf Kategorien Regisseurinnen und Regisseure, die sich in besonderer Weise mit dem Thema Menschenrechte auseinandergesetzt haben. Zu sehen sind alle preisgekrönten Filme, darunter auch "Für Samaa". Die Autor/innen stellen sich dem Gespräch.

< zurück