logo

Veranstaltungen

28. November 2022, 20.00 Uhr - 22.00 Uhr
Hamburg, Zeise Kinos, Friedensallee 7-9

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Die Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Romans von Johann Scheerer erzählt die Entführung von Jan Philipp Reemtsma erstmals aus der Sicht der Angehörigen. Im Publikumsgespräch sind die Schauspieler Hans Löw und Jörg Dippe zu Gast.

> mehr
30. November 2022, 16.30 Uhr - 21.00 Uhr
Rostock, Societät, August-Bebel-Straße 1

Kunst im öffentlichen Raum

Vor 30 Jahren bangten Vietnamesen und geflüchtete Sinti und Roma in Lichtenhagen um ihr Leben. Seitdem ringt die Rostocker Zivilgesellschaft um ein würdiges und mahnendes Gedenken. Vor sieben Jahren wurden im öffentlichen Raum Stelen der Künstlergruppe SCHAUM platziert. Sind sie erinnerungskulturelle Lernorte, werden wahrgenommen oder mehrheitlich ignoriert? Sind sie einem geschichtsvergessenen Vandalismus ausgesetzt oder bleiben sie sogar in der Stadtlandschaft unverständlich?

> mehr
5. Dezember 2022, 10.00 Uhr - 7. Dezember 2022, 14.00 Uhr
Malchin OT Salem, Ferienland Salem, Am Hafen 1

Mensch! Medien! Magie!

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sind eingeladen, sich mit aktiver medienpädagogischer Projektarbeit zu beschäftigen und Anwendungen auszuprobieren, die neben Zeitvertreib und Unterhaltung auch intensive Bildungsprozesse bei Kindern und Jugendlichen fördern. Das können digitale Tools sein, neue Erfahrungen mit dem Programmieren von Robotern oder dem Spielen eines Escape Rooms.

> mehr
5. Dezember 2022, 20.00 Uhr - 22.00 Uhr
Hamburg, Zeise Kinos, Friedensallee 7-9

Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song

Dokumentation über die 1984 veröffentlichte und bis heute gefeierte Hymne „Hallelujah“ des Singer-Songwriters Leonard Cohen, die im vergangenen Jahr im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig Weltpremiere feierte. Im Publikumsgespräch ist der Theologe Christoph Störmer zu Gast.

> mehr
6. Dezember 2022, 12.15 Uhr - 14.00 Uhr
Hamburg, Palais Esplanade, Esplanade 15

Das Deutsch-Russische Jahrhundert

Als der Osteuropahistoriker Prof. Stefan Creuzberger seine Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen schrieb, stand die "Zeitenwende" schon vor der Tür. Putins Krieg in der Ukraine führt nun überall zu Konfrontation und klarer Kante. Selbst Tschaikowsky fällt dabei aus den Spielplänen. Wie kann die Zukunft aussehen? Zweiter Gast ist die Schriftstellerin Lena Gorelik, geboren 1981 in Leningrad.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Von Akademiedirektor Pastor Dr. Jörg Herrmann

Gedanken zum Advent

Die Weltlage ist angespannt. Und in ihr und vor diesem Hintergrund leben wir unsere Leben so gut wir können. Bald kommt Weihnachten, das Fest der Liebe, das das Wunder der Geburt feiert, die Möglichkeit eines neuen Anfangs mit jedem Kind, das auf die Welt kommt. Und natürlich das Fest, das die Ankunft dieses einen Christkindes feiert, dessen Geburt der Engel den Hirten in der Weihnachtsgeschichte mit dem Worten ankündigt: „Fürchtet euch nicht, siehe, ich verkünde euch große Freude!“ Und die himmlischen Heerscharen jubilieren: „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.“ Ja, Friede auf Erden. Den können wir gebrauchen. So lange war das für uns kein Thema. Jetzt ist die Sehnsucht nach Frieden groß. Nur, wie kommen wir dahin?
Mehr >

Etwas pflanzen – Ausdruck von Hoffnung und Zuversicht!
Save the date
Zwölfte Konferenz zur sozialen Spaltung

Klimapolitik und Ungleichheit

Bitte vormerken: Am 19. April 2023 findet unsere zwölfte Konferenz zur sozialen Spaltung statt. Anmeldungen sind jetzt schon möglich.

Klicken Sie hier >