logo

Veranstaltungen

5. Oktober 2022, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

Jenseits

Kunst von Frauen gibt es so lange, wie es Kunst gibt. Zu oft wurden Künstlerinnen in der Geschichte aber nicht wahrgenommen oder schnell vergessen. Wir werfen an diesem Abend mit Expertinnen einen Blick auf Künstlerinnen, die die Welt bewegten.

> mehr
20. Oktober 2022, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Widerständig. Anpassungsfähig. Jung.

Pandemie, Ukraine-Krieg oder die drohende Welthungerkrise. Komplexe Ausnahmesituationen wirken sich vielfältig auf die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen aus. Wie können wir die Resilienz junger Menschen stärken, damit sie sich entfalten und als selbstwirksam und handlungsfähig erleben? Welche Aufgaben ergeben sich für die politische Bildung?

> mehr
20. Oktober 2022, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Wie weiter mit der Tierhaltung?

Ernährungssicherheit, Schutz von Klima und Biodiversität, mehr Tierwohl und immer mehr vegane Alternativen: Tierhalterinnen und Tierhalter stehen wie in keinem anderen landwirtschaftlichen Betriebszweig vor großen Herausforderungen. Wie soll, muss und kann es mit der Tierhaltung weitergehen? Darüber sprechen wir mit Prof. Friedhelm Taube (Uni Kiel) und Silvia Ey (Bauernverband MV).

> mehr
20. Oktober 2022, 20.00 Uhr - 22.00 Uhr
Rostock, Buchhandlung Hugendubel, Kröpeliner Straße 41

Lenin auf Schalke

Während viele Bücher seit dem Mauerfall nach der Befindlichkeit der Menschen in Ostdeutschland fragen, geht der Schweriner Schriftsteller Gregor Sander den umgekehrten Weg. Er besucht eine der ärmsten Städte Deutschlands: Gelsenkirchen. „Lenin auf Schalke" ist ein Armutsbericht ganz eigener Art, humorvoll und voller Ernst zugleich, und es ist die Chronik eines Fremden aus dem Osten, dem diese Menschen des Westens nahe gehen.

> mehr
21. Oktober 2022, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Rostock, Start am Universitätsplatz, Ende am Max-Samuel-Haus, Schillerplatz 10

Jüdisches Leben in Rostock

Wer war Prof. Hans Moral und wer wurde Tante Mieze genannt? In der Rostocker Innenstadt entdecken wir auf dieser Tour mit Smartphone oder Tablet das gegenwärtige und historische jüdische Leben: Schätze der jüdischen Kultur, Anekdoten aus dem Alltag, wichtige Orte jüdischen Lebens und Gedenkens. Dazu gibt es spannende Informationen, Aufgaben und knifflige Quizfragen.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Akademie-Programm als Heft und Download

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Unser aktuelles Programmheft gibt wieder einen kompakten Überblick über die Veranstaltungen bis zum Jahresende. Illustriert ist es durch Selfies – bereits ein Hinweis auf das Thema der diesjährigen Evangelischen Akademietage > . Als Download kann es hier abgerufen werden >, wer das Heft gerne kostenlos im Briefkasten hätte, kann es hier bestellen >.
Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie hier >