logo

Veranstaltungen

23. Februar 2017, 18.30 Uhr
Kiel, Landeshaus Kiel, Düsternbrooker Weg 70

Genozid durch den IS-Terror

Die Menschenrechtsverletzungen durch die IS-Miliz erschüttern uns. Allzu oft stellt sich Hilf- und Sprachlosigkeit ein. Wir suchen nach Handlungsoptionen, die uns unsere Demokratie zur Verfügung stellt. Welche Folgen haben die Gewalttaten auch auf unser Denken und unsere Wirklichkeit? Wie beeinflussen sie unsere Zukunft? Impulse und Diskussion mit Vertreter_innen aus Politik, Kirche und Gesellschaft.

> mehr
23. Februar 2017, 15.00 Uhr - 25. Februar 2017, 14.15 Uhr
Salem i. Mecklenburg, Ferienland Salem, Am Hafen 1

Streitkultur in Zeiten der Radikalisierung

Streitkultur ist eine Grundlage der Friedenspädagogik. Sie sucht nach konstruktiven und gewaltfreien Methoden, Konflikte auszutragen anstatt sie zu vermeiden. Sie qualifiziert Menschen dazu, Ärger, Ängste und Standpunkte so zu (er-)klären, dass die Meinungen dem Anderen gegenüber nicht abwertend geäußert werden. Mit seiner 9. Tagung wendet sich das Norddeutsche Netzwerk Friedenspädagogik vor allem an Lehrer/innen und Multiplikator/innen in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit.

> mehr
1. März 2017, 12.15 Uhr
Hamburg, Hanseatische Wertpapierbörse (Börse Hamburg), Kleine Johannisstr. 4 (am Rathausmarkt)

Poesie und Gewalt

40 Jahre nach ihrem Tod erscheint erstmals eine Biographie der RAF-Terroristin Gudrun Ensslin. Ingeborg Gleichauf beschreibt darin, wie aus dem intellektuellen Bürgertum des Nachkriegsdeutschlands gewaltbereite Radikalisierung möglich war. Lehrt uns das etwas für heute? Der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar wird die Erkenntnisse über die Frauen der RAF aus Sicht seiner jahrzehntelangen Forschung kommentieren.

> mehr
3. März 2017, 18.30 Uhr - 5. März 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

"… für dich gegeben!?"

Organ- und Gewebetransplantationen gehören in den Alltag vieler Mitarbeitender in den Kliniken. Für diese bleiben sie – wie für Patient/innen und Angehörige – mit der äußersten Grenzerfahrung des Todes und heftiger emotionaler Erschütterung verbunden. Die Veranstaltung bietet Raum, über juristische, medizinische, anthropologische und theologische Sichtweisen ins Gespräch zu kommen und richtet sich an Ehrenamtliche und Mitarbeitende aus den Bereichen Pflege, Krankenhaus, Seelsorge und Hospiz.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Rostocker Büro sucht Elternzeitvertretung

Stellenausschreibung

Das Rostocker Büro sucht ab April eine/n kaufmännische/n Angestellte/n für eine Elternzeitvertretung. Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier >

Social Media

Werden Sie unser "Fan" - bei Facebook

Auch auf Facebook ist die Akademie der Nordkirche zu finden, und zwar hier >

Wir freuen uns über alle alten und neue "Fans" und informieren hier regelmäßig, was bei uns anliegt.