logo

Veranstaltungen

25. August 2017, 18.30 Uhr - 27. August 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Spurensuche

Kirchen prägen auch heute das Landschaftsbild von Mecklenburg-Vorpommern. Wir machen uns auf die Suche nach Spuren der Reformation in sakraler Architektur und Kunst in unserem Bundesland. Anhand der historischen und theologischen Hintergründe und Zusammenhänge fragen wir nach den Auswirkungen des Reformationsgedankens auf Kirche und Gesellschaft bis in die heutige Zeit.

> mehr
1. September 2017, 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstr. 4-13

Versöhnung in Namibia

Wie können Hereros, Nama und Deutsche einen Neuanfang machen? Die Kolonialgeschichte von Deutsch-Südwest, und die damit einhergehende schwere deutsche Schuld, hinterlässt Spuren bis heute. Auf die historische Aufarbeitung müssen politische, juristische und zivilgesellschaftliche Maßnahmen folgen. Welche Rolle können und müssen Kirchen dabei übernehmen?

> mehr
1. September 2017, 18.00 Uhr - 2. September 2017, 15.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Antikommunismus und Demokratie

In diesem Herbst jährt sich die sogenannte russische Oktoberrevolution zum 100. Mal. Die Herrschaft der kommunistischen Partei hatte Gewalt und Repression zur Folge. Antikommunismus war so einerseits ein Eintreten für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie – andererseits ein Kampfbegriff im Kalten Krieg. Welche emanzipatorischen und welche problematischen Potentiale verbergen sich hinter der Geschichte des Antikommunismus?

> mehr
3. September 2017, 11.00 Uhr
Abaton-Kino, Hamburg, Allendeplatz 3

Die Wehrmachtsausstellung

Die von Hannes Heer konzipierte Vortragsreihe mit Filmbeispielen thematisiert die großen (west-)deutschen Geschichtsskandale von 1995-2012. Diese Tabubrüche mussten die Form des Skandals annehmen. Nur so gelang es, das Verschwiegene aufzudecken, zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen und sich auf diese Weise mit der deutschen Schuld an zwei Genoziden auseinanderzusetzen. Mit Ausschnitten des Films "Jenseits des Krieges" von Ruth Beckermann.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Neues Halbjahresprogramm erschienen

Unser neues Programm geht in den Postversand. Wer noch nicht im Verteiler ist, kann das Heft bestellen >. Zum PDF geht es hier hier >. Bis Januar 2018 sind über 40 Vorträge, Gesprächsrunden, Lesungen, Ausstellungen, Filme, Workshops und Tagungen geplant; die Bandbreite reicht von gesellschaftspolitischen Themen über Kunst, Kultur und Medien bis hin zu Ethik und Nachhaltigkeit. Aktuelle Ergänzungen gibt es fortlaufend auf dieser Website.

Ausstellung auf Föhr

Neue Anfänge nach 1945?

Noch bis zum 10. September ist die Wanderausstellung über die Evangelische Kirche in der NS-Zeit und den Nachkriegs-jahrzehnten im Friesendom auf Föhr zu sehen. Mehr über dieses bundesweit einmalige Projekt, das den langen Schatten des "Dritten Reichs" in Hamburg und Schleswig-Holstein bis in die 80er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts folgt, lesen Sie zum Beispiel in der "Zeit" > oder hören Sie bei "Deutschlandradio Kultur" >

Detaillierte Infos zur Wanderausstellung und ihrer Reiseroute gibt es unter www.nordkirche-nach45.de >

Die Ausstellung im Friesendom auf Föhr. Foto: Evangelische Akademie der Nordkirche