logo

Veranstaltungen

2. Juni 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Deichtorhallen, Deichtorstraße 1-2

Bill Viola und die Religion

Der amerikanische Videokünstler Bill Viola setzt sich in seinem Werk mit den existenziellen Lebensthemen auseinander: mit Geburt, Tod, Liebe, Emotion und Spiritualität. Dabei greift er immer wieder auch religiöse Motive auf. Es finden sich Bezüge zur Mystik, zum Buddhismus, zum Sufismus und auch zur Bibel.

> mehr
8. Juni 2017, 19.00 Uhr
Hamburg, Deichtorhallen, Deichtorstraße 1-2

Bill Viola und Spiritualität heute

Der amerikanische Videokünstler Bill Viola setzt sich in seinem Werk mit den existenziellen Lebensthemen auseinander: mit Geburt, Tod, Liebe, Emotion und Spiritualität. Dabei greift er immer wieder auch religiöse Motive auf. Es finden sich Bezüge zur Mystik, zum Buddhismus, zum Sufismus und auch zur Bibel.

> mehr
8. Juni 2017, 19.00 Uhr
Wismar, Zeughaus, Ulmenstraße 15

"Das entschwundene Land" und "Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939 – 1945"

In "Das entschwundene Land" erzählt Astrid Lindgren von ihrer glücklichen Kindheit und der unvergleichlichen Liebesgeschichte ihrer Eltern. Lange bevor sie ihre Kinderbücher schrieb, hielt sie ihre Gedanken in ihren Tagebüchern fest. In "Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939 – 1945" stellt sie grundlegende Fragen, die erschreckend aktuell sind: Was ist gut und was ist böse? Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit und Rassismus Denken und Handeln der Menschen bestimmen?

> mehr
9. Juni 2017, 19.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

"Das entschwundene Land" und "Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939 – 1945"

In "Das entschwundene Land" erzählt Astrid Lindgren von ihrer glücklichen Kindheit und der unvergleichlichen Liebesgeschichte ihrer Eltern. Lange bevor sie ihre Kinderbücher schrieb, hielt sie ihre Gedanken in ihren Tagebüchern fest. In "Die Menschheit hat den Verstand verloren. Tagebücher 1939 – 1945" stellt sie grundlegende Fragen, die erschreckend aktuell sind: Was ist gut und was ist böse? Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit und Rassismus Denken und Handeln der Menschen bestimmen?

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Aktueller Programmschwerpunkt: G20

Im Vorfeld des G20-Gipfels Anfang Juli in Hamburg hat die Evangelische Akademie der Nordkirche kurzfristig noch einige zusätzliche Veranstaltungen in ihr Programm aufgenommen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen faire Textilproduktion, Finanzmarktregulierung, Welthandel und die Rolle von Nichtregierungsorganisationen. Die Akademie ist damit auch Teil eines kirchlichen Bündnisses. Weitere Informationen dazu und zu den zusätzlichen Veranstaltungen finden Sie hier >.

Foto: iStock / Collage: QART
Akademie ist wieder Mitveranstalterin
Anmeldeschluss am 10. Juni

4. Forum "Kirche und Rechtsextremismus" in Parchim

Zum vierten Mal lädt die Nordkirche in Kooperation mit dem Erzbistum Hamburg zum Forum "Kirche und Rechtsextremismus im Norden" ein. Zu den Mitveranstaltenden gehört wie auch in den Vorjahren die Evangelische Akademie der Nordkirche, zu deren Arbeitsschwerpunkten die Förderung Demokratischer Kultur> zählt.

Die Veranstaltung am 23. und 24. Juni in Parchim ist offen für Interessierte aus allen Bereichen der Gesellschaft. Weitere Informationen und Anmeldung>