logo

Veranstaltungen

18. November 2017, 09.30 Uhr - 19. November 2017, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

mensch mach mal

Klimafreundlich, ressourcenschonend, sozial gerecht. Diesen Anforderungen müssen zukunftsfähige Lebensstile genügen. Doch wie kann eine nachhaltige Lebensgestaltung nicht nur als notwendig, sondern als attraktiv und selbstverständlich wahrgenommen werden? Das Barcamp bietet die Möglichkeit, eigene Workshops anzubieten, in denen wir Erfahrungen teilen, Ideen entwickeln und Strategien diskutieren können. Die Veranstaltung ist Teil von WeltWechsel 2017.

> mehr
19. November 2017, 11.00 Uhr
Abaton-Kino, Hamburg, Allendeplatz 3

"Wir spülen und spülen, die Scheiße kommt dennoch hoch."

Die von Hannes Heer konzipierte Vortragsreihe mit Filmbeispielen thematisiert die großen (west-)deutschen Geschichtsskandale von 1995-2012. Diese Tabubrüche mussten die Form des Skandals annehmen. Nur so gelang es, das Verschwiegene aufzudecken, zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen und sich auf diese Weise mit der deutschen Schuld an zwei Genoziden auseinanderzusetzen.

> mehr
20. November 2017, 20.00 Uhr
Hamburg, Abaton-Kino, Allendeplatz

Körper und Seele

Wir zeigen den Film "Körper und Seele" von Ildiko Enyedi (Ungarn 2017, 116 Min.). Ulrike Schroeder, Ärztin für Innere Medizin und Homöopathie, ist für das Publikumsgespräch eingeladen.

> mehr
21. November 2017, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Organspende.entscheide ich.

Wer über einen Organspendeausweis nachdenkt, steht vor vielen Fragen: Was ist denn eigentlich der Hirntod? Empfinden Organspendende wirklich nichts mehr? Worauf muss ich mich als Angehörige einstellen? Was erwartet mich in der Klinik? Dürfen wir Spenderorgane verpflanzen? Und was passiert überhaupt mit gespendeten Geweben?

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Norderstedt

Neue Anfänge nach 1945?

Ab 12. November ist die Wanderausstellung über die Evangelische Kirche in der NS-Zeit und den Nachkriegsjahrzehnten in Vicelin-Haus Norderstedt zu sehen.

Mehr über dieses bundesweit einmalige Projekt, das den langen Schatten des "Dritten Reichs" in Hamburg und Schleswig-Holstein bis in die 80er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts folgt, lesen Sie zum Beispiel in der "Zeit" > oder hören Sie bei "Deutschlandradio Kultur" >

Detaillierte Infos zur Wanderausstellung und ihrer Reiseroute gibt es unter www.nordkirche-nach45.de >

Junge Ausstellungsbesucherinnen
"Licht und Dunkel"
30. Oktober bis 11. Dezember im Abaton-Kino Hamburg

Unsere Herbst-Filme

Die Tage werden kürzer und es herrscht "Kinowetter" - unser Herbststaffel von "Licht und Dunkel"  beginnt. Immer montags sind im Hamburger Abaton-Kino aktuelle Filme zu sehen, die gesellschaftliche Probleme aufgreifen, existenzielle Fragen stellen und dabei auch religöse Themen reflektieren. Wir diskutieren im Anschluss mit Machern und Experten. Das gesamte Programm gibt es hier >

Das Hamburger Abaton-Kino