logo

Veranstaltungen

2. März 2021, 16.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Landwirtschaft und Klimaschutz

Die Landwirtschaft ist in mehrfacher Hinsicht eine wichtige Akteurin in der Klimakrise. Gefragt sind Strategien der Landbewirtschaftung und Tierhaltung, die nicht nur eine Anpassung an steigende Temperaturen und geänderte Witterungsverhältnisse ermöglichen, sondern auch einen Beitrag zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen leisten.

> mehr
3. März 2021, 10.00 Uhr - 15.30 Uhr
Online-Veranstaltung

Alles nur ein Spiel?

Bei diesem Fachtag folgen wir der Spur des Spiels. Das Spiel ist ein stellvertretender Ort für Konflikte, Lösungen, Strategien und den Umgang mit dem Unvorhergesehenen. Welche Möglichkeiten ergeben sich, wenn wir dieses Verständnis konsequent in den fachlichen Settings von Seelsorge und Beratung einsetzen?

> mehr
3. März 2021, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Zoom-Meeting

"Die Kirche erwacht in den Seelen"

Prägende und einflussreiche Denkerinnen und Denker des 20. Jahrhunderts werden in der Reihe "Breklumer Salon" kurz fachkundig vorgestellt. Danach sind die Teilnehmenden eingeladen gemeinsam zu diskutieren: Warum ist der Ansatz heute noch wichtig? Wie müssen wir ihn für die Gegenwart übertragen? Pastor Dr. Wilko Teifke, Referent in der Bischofskanzlei Schleswig, stellt an diesem Abend den katholoschen Theologen und Religionsphilosophen Romano Guardini vor.

> mehr
4. März 2021, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Online-Veranstaltung

Chinabilder: Klischees oder Wirklichkeit?

"Die Zukunft gehört China" hört man oft. – China, die führende Supermacht? China selbst sieht sich nach wie vor als das "größte Entwicklungsland der Welt". China ist latent in den internationalen Medien. Die große geo-politische Bedeutung Chinas lässt sich nicht leugnen. Grund genug, eine Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Aspekten Chinas zu starten.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Bundesweites Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

In diesem Jahr wird bundesweit das Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" begangen. Auch in Rostock wird ein vielfältiges Programm organisiert; die Akademie als Mitglied des Interreligiösen Arbeitskreises und die Regionalzentren für demokratische Kultur sind mit Veranstaltungen und digitalen Lernformaten dabei. Hier geht es zum Jahresprogramm >
Das Video der interreligiösen Andacht zum Auftakt des Festjahres in der Rostocker Nikolaikirche ist auf You Tube abrufbar >

Diskussion um den Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar berichtete auch die Tagesschau über den Plan des Wiederaufbaus der Bornplatzsynagoge in Hamburg und die sich hierüber entwickelnde Diskussion. Wie lässt sich eine Debatte zu Corona-Zeiten verfolgen? Studienleiter Stephan Linck hat einen Überblickstext verfasst, der auch auf Diskussionsbeiträge und Online-Diskussionen verweist.  Den Beitrag finden Sie hier > (in der rechten Spalte)

Grundriss der Synagoge auf dem Joseph-Carlebach-Platz. Foto: Ajepbah/Wikipedia