logo

Veranstaltungen

13. Juli 2019
Stralsund, St. Marien, Marienstraße 16

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Stralsund ist sie bis zum 14. August zu sehen.

> mehr
13. August 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Info-Pavillon Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz 1

Nachkommen von NS-Verfolgten

Welche Bedeutung hat die Verfolgungsgeschichte der (Ur-)Großeltern in der Lebenswelt der Enkelkinder heute? Wie werden Erinnerungen an die dritte oder vierte Generation überliefert und welche sind besonders präsent? Im Gespräch berichten 16- bis 19-Jährige über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Erinnerung an die Familiengeschichte. Die Veranstaltung ist Teil des Sommerprogramms von "denk.mal Hannoverscher Bahnhof".

> mehr
17. August 2019
Anklam, St. Marien, Marienkirchplatz 1

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Ankam ist sie bis zum 18. September zu sehen.

> mehr
21. August 2019
Pinneberg, Gemeindehaus der Christuskirche, Bahnhofsstraße 2A

"Gott mit uns – für Kaiser und Reich"

1914 begann der 1. Weltkrieg – er dauerte vier Jahre. Die christlichen Kirchen, insbesondere die protestantischen mit ihrer engen Anbindung an Kaiser und Reich, förderten fast vorbehaltlos die Begeisterung für den Krieg und bestärkten nach Kriegsende die Abwehr von Schuld und Verantwortung für die Millionen Menschen, die im Krieg getötet hatten und getötet wurden.

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Halbjahresprogramm
August bis Januar

Dickschiff

Geschafft! Unser neues Halbjahresprogramm ist in der Druckerei. Diesmal ist ein echtes "Dickschiff" daraus geworden. So viele Veranstaltungen hatte die Akademie noch nie. Wer das Programm gern in Händen halten möchte, bestellt es hier >. Natürlich findet man unsere Veranstaltungen auch auf dieser Website. Öfter mal gucken lohnt sich, denn aktuelle Veranstaltungen ergänzen ständig unser Programm. Fast automatisch auf dem Laufenden bleibt, wer unser "Fan" bei Facebook wird, erstmals geben wir auch hier all unsere Termine als Veranstaltung ein >