logo

Veranstaltungen

6. März 2021, 14.00 Uhr - 7. März 2021, 14.00 Uhr
Online-Seminar

Die Welt mit anderen Augen sehen.

Lernen, die Welt mit neuen Augen zu sehen durch Fotografie und Achtsamkeit. Der Diplom-Theologe, Fotograf, Systemischer Berater und Coach Andreas Fuhrmann hilft dabei, einen eigenständigen Zugang zu Welt und Umwelt zu finden, der auf Achtsamkeit und Fokussierung beruht.

> mehr
9. März 2021, 19.30 Uhr - 20.30 Uhr
Online-Veranstaltung

Zurück in den Dornröschenschlaf?

Dass in der Schule fürs Leben gelernt werden soll, hören Schüler*innen seit Generationen. Doch wie gelingt es wirklich, junge Menschen in eine aktive, eigenständig gestaltete (berufliche) Zukunft zu begleiten? Wir haken nach! Mit dabei ist Prof. Heidrun Allert von der Christian-Albrechts-Universität Kiel als Expertin für digitale Bildung.

> mehr
10. März 2021, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr
Online-Seminarreihe

"Ich kann nicht mehr! Ich will nicht mehr!" (1)

Jeder Mensch geht dem Ende des Lebens auf eigene Weise entgegen. Einige formulieren Sterbewünsche. Was drücken sie aus? Und wie können wir sie hören? Der Satz "Ich möchte sterben" kann Ausdruck ganz unterschiedlicher Bedürfnisse und Vorstellungen sein. In einer Reihe von vier Abendveranstaltungen werden wir der Vielschichtigkeit dieser Äußerung nachgehen.

> mehr
11. März 2021, 15.00 Uhr - 16.00 Uhr
Hamburg HafenCity, Denkmal Hannoverscher Bahnhof im Lohsepark

Stilles Gedenken

Am 11. März 1943 wurden über 300 Menschen, Sinti aus Hamburg und Norddeutschland, verhaftet und in einem mehrtägigen Transport direkt in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Nur wenige überlebten. Auch in diesem Jahr soll der Tag zum Anlass genommen werden, an den Völkermord an Sinti und Roma zu erinnern. Wir laden ein zu einem stillen Gedenken. Bringen Sie gerne eine Blume mit!

> mehr


> weitere Veranstaltungen

Aktuelles

Bundesweites Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

In diesem Jahr wird bundesweit das Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" begangen. Auch in Rostock wird ein vielfältiges Programm organisiert; die Akademie als Mitglied des Interreligiösen Arbeitskreises und die Regionalzentren für demokratische Kultur sind mit Veranstaltungen und digitalen Lernformaten dabei. Hier geht es zum Jahresprogramm >
Das Video der interreligiösen Andacht zum Auftakt des Festjahres in der Rostocker Nikolaikirche ist auf You Tube abrufbar >

Diskussion um den Wiederaufbau der Hamburger Bornplatzsynagoge

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar berichtete auch die Tagesschau über den Plan des Wiederaufbaus der Bornplatzsynagoge in Hamburg und die sich hierüber entwickelnde Diskussion. Wie lässt sich eine Debatte zu Corona-Zeiten verfolgen? Studienleiter Stephan Linck hat einen Überblickstext verfasst, der auch auf Diskussionsbeiträge und Online-Diskussionen verweist.  Den Beitrag finden Sie hier > (in der rechten Spalte)

Grundriss der Synagoge auf dem Joseph-Carlebach-Platz. Foto: Ajepbah/Wikipedia