logo

info Bundesland thema thema2 thema3 thema4 Studienleitung Studienleitung2 Studienleitung3 Studienleitung4
24. Juli 2019, 19.00 Uhr
Stralsund, St. Marien, Marienstr. 16

"Einer trage des Anderen Last"

Filmvorführung im Rahmen der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945?"

Der Film zählt zu den ganz Großen des DDR-Kinos; das ostdeutsche Publikum war 1988 erstaunt, dass er gezeigt werden durfte: Ein Christ und ein Kommunist treffen sich auf Augenhöhe. Er läuft im Rahmen der Ausstellung "Neue Anfänge nach 1945?"

> mehr
13. August 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Info-Pavillon Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz 1

Nachkommen von NS-Verfolgten

Die Sicht der (Ur-)Enkelinnen und Enkel

Welche Bedeutung hat die Verfolgungsgeschichte der (Ur-) Großeltern in der Lebenswelt der Enkelkinder heute? Wie werden Erinnerungen an die dritte oder vierte Generation überliefert und welche sind besonders präsent? Im Gespräch berichten 16- bis 19-Jährige über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Erinnerung an die Familiengeschichte. Die Veranstaltung ist Teil des Sommerprogramms von "denk.mal Hannoverscher Bahnhof".

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
17. August 2019
Anklam, St. Marien, Marienkirchplatz 1

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen I Wanderausstellung der Nordkirche

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Ankam ist sie bis zum 18. September zu sehen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
23. August 2019, 18.30 Uhr - 25. August 2019, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Pioniere des Wandels

Enkeltaugliches Handeln – gestern, heute, morgen I Spaziergänge in Mecklenburg-Vorpommern

Der sorgsame Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen und eigenverantwortliches Handeln von Menschen vor Ort sind wichtige Faktoren für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität von Kommunen und Regionen – besonders im ländlichen Raum. Wir folgen den Spuren nachhaltiger Entwicklung von historischen Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern und lernen Menschen kennen, die sich heute für ein enkeltaugliches Leben einsetzen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Ewert, Cornelia Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja , Ewert, Cornelia
23. August 2019
Pinneberg, Christuskirche, Bahnhofstraße 2

"Gott mit uns – für Kaiser und Reich"

Ausstellung über kirchliche und religiöse Propaganda für Krieg und Vaterland

1914 begann der 1. Weltkrieg – er dauerte vier Jahre. Die christlichen Kirchen, insbesondere die protestantischen mit ihrer engen Anbindung an Kaiser und Reich, förderten fast vorbehaltlos die Begeisterung für den Krieg und bestärkten nach Kriegsende die Abwehr von Schuld und Verantwortung für die Millionen Menschen, die im Krieg getötet hatten und getötet wurden. Propst Thomas Drops eröffnet die Ausstellung, die bis zum 1. September zu sehen ist.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
30. August 2019, 15.00 Uhr - 31. August 2019, 15.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Mit Andersdenkenden diskutieren lernen

Eine Sprachschule für die Gegenwart

Die Fronten zwischen Menschen, die verschiedene Weltanschauungen vertreten, sind zunehmend verhärtet. Immer häufiger gilt es, sich im gesellschaftlichen Diskurs gegen andere Standpunkte zu behaupten. Im Seminar lernen die Teilnehmenden anhand praktischer Übungen, souverän auf Argumente zu reagieren, die sie nicht teilen können.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen
30. August 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Wie Fake News Politik machen

Lesung aus dem Buch von Romy Jaster und David Lanius

Die Lesung findet statt im Rahmen des Workshops "Mit Andersdenkenden diskutieren lernen. Eine Sprachschule für die Gegenwart" am 30./31. August (s. dort).

> mehr
3. September 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Passt mein Leben in ein Lied?

Wie Musik Werte und Gefühle transportiert

Passt mein Leben in ein Lied? Empathie-Coach Sven Jessen und Musikproduzent Mark Smith meinen: ja. Sie lassen sich Lebensgeschichten oder auch die Zusammenarbeit in einem Team erzählen und schreiben darüber Lieder. "Song meines Lebens" oder "Song unseres Teams" nennen die beiden ihr preisgekröntes Projekt, das sie an diesem Abend vorstellen. Die Überzeugung, die dahinter steht: Musik transportiert universell verständliche Gefühle und Ideen.

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
4. September 2019, 18.30 Uhr
Kiel, Evangelisches Zentrum Gartenstraße, Gartenstraße 20

CRISPR/Cas und Co.

Neue Technologien in der Pflanzenzüchtung

Genome Editing – dieser Begriff umfasst eine Reihe von neuen molekularbiologischen Methoden, mit denen präzise Veränderungen im Genom vorgenommen werden können. Die Nutzung solcher Techniken ist in der Züchtung von Nahrungs- und Futterpflanzen so vielversprechend wie umstritten. Was ist das Besondere an diesen Verfahren, die wie die CRISP/Cas-Methode DNA schneiden und verändern? Was können sie tatsächlich leisten und wo sind die (ethischen) Grenzen?

> mehr
Schleswig-Holstein Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
6. September 2019, 18.30 Uhr - 8. September 2019, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Ich bin, wie ich bin – oder doch ganz anders?

Auswirkung von Geschlechterrollen auf das gesellschaftliche Miteinander I Familienakademie

Stricken, Backen, Katzenvideos: typisch Mädchen? Rollenzuschreibungen sind allgegenwärtig. Bin ich also wirklich so wie ich bin oder passe ich mich nur an? Wie entwickelten sich Geschlechterrollen? Welchen Einfluss haben sie auf gesellschaftspolitischer Ebene? Wir werden in verschiedene Rollen schlüpfen, aus unterschiedlichen Perspektiven Erfahrungen machen und darüber diskutieren.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
8. September 2019, 12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

(Ein-)Blick ins Haus

Tag des offenen Denkmals

Das Rostocker Büro der Evangelischen Akademie der Nordkirche befindet sich in einem der ältesten Häuser der Stadt; seine Ursprünge gehen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Nur sparsam vorgenommene Veränderungen an der Bausubstanz und denkmalgerechte Sanierungen machen einen Blick in die Geschichte möglich. Zugänglich ist das Haus vom Keller bis zum – nicht ausgebauten! – Dachboden.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
9. September 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Indien – Land voller Kontraste

Mit Brot für die Welt auf den Subkontinent

Was passiert eigentlich mit Spenden an Brot für die Welt? Auf einer Delegationsreise haben sich Menschen aus den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens über Projekte der Partner von Brot für die Welt in Indien informiert. Sie haben ein Land voller Kontraste erlebt: Arm und Reich, jahrhundertealte Tempel und lauter Verkehr dicht nebeneinander. Berichte von der Reise leiten über zu den Fragen: Vor welchen Herausforderungen des Klimaschutzes steht das Land? Welchen Einfluss haben wir?

> mehr
Schleswig-Holstein Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
13. September 2019, 18.00 Uhr - 00.00 Uhr
Hamburg, Abaton-Kino, Allendeplatz 3

Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Sechs Preisträgerinnen und Preisträger zu Gast in Hamburg

Ende 2018 wurde zum elften Mal der Deutsche Menschenrechtsfilmpreis verliehen. Aus mehreren hundert eingereichten Produktionen wurden die überzeugendsten Beiträge in den Kategorien Lang- und Kurzfilm, Magazinbeitrag, Filmhochschule, Bildung und Amateur gekürt. Wir zeigen die Siegerproduktionen. Zudem stellen sich Regisseurinnen und Regisseure sowie Hauptdarstellerinnen und -darsteller dem Gespräch mit dem Publikum, darunter Lola-Filmpreisträger Wolfgang Fischer ("Styx").

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
14. September 2019, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Hamburg, Jenischpark, Treffpunkt: Fähranleger Teufelsbrück beim Kiosk unterhalb vom Café Engel

Erde sein

Natur als Beziehungserfahrung

In dem Workshop mit dem Biologen, Philosophen und Autor Dr. Andreas Weber ("Lebendigkeit. Eine erotische Ökologie") geht es darum, aus unserer gewohnten Alltagserfahrung herauszutreten und mit allen Sinnen die Nähe zur Erde zu suchen und unsere Verbundenheit mit ihr zu erfahren. Zwischen den Übungen gibt es Gelegenheit, sich in Kleingruppen auszutauschen. Ein Dialog im Plenum schließt den Workshop ab.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Religion, Kultur und Medien, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
16. September 2019, 18.00 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Jacobi, Steinstraße

30 Jahre später: Vom Beitritt zur Heimatlosigkeit? (1)

1989 – 2019. Eingewandert und / auch / nicht / angekommen. I Septemberakademie in St. Jacobi

Deutschland liebt es zu feiern. Mauerfall und Wiedervereinigung allemal. Doch was ist danach passiert? Neben vielen Erfolgsgeschichten sind Momente der deutschdeutschen Desintegration unübersehbar. Zahlreiche Menschen im ehemaligen "Beitrittsgebiet" fühlen sich heute und vielleicht auch seit langem heimatlos. Welchen Anteil daran hat "der Westen"? 

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
18. September 2019, 18.00 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Jacobi, Steinstraße

30 Jahre später: Vom Beitritt zur Heimatlosigkeit? (2)

1989 – 2019. Westdeutsche Eliten und ostdeutsche Entfremdung I Septemberakademie in St. Jacobi

Deutschland liebt es zu feiern. Mauerfall und Wiedervereinigung allemal. Doch was ist danach passiert? Neben vielen Erfolgsgeschichten sind Momente der deutschdeutschen Desintegration unübersehbar. Zahlreiche Menschen im ehemaligen "Beitrittsgebiet" fühlen sich heute und vielleicht auch seit langem heimatlos. Welchen Anteil daran hat "der Westen"? 

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
18. September 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, GLS-Bank, Düsternstraße 10

Was muss sich ändern?

Bildung im Zeitalter der Digitalisierung

Die Digitalisierung fordert uns heraus, Neues zu lernen. Doch in Bildung und Ausbildung tut sich zu wenig. Es reicht nicht, Schulen mit Smartboards, Tablets und WLAN auszustatten. Es bedarf konzeptioneller Überlegungen und Strategien. Was muss sich alles verändern, damit der digitale Wandel gelingt und verantwortlich gestaltet werden kann? Wir diskutieren mit Dr. Christian Stöcker, Professor für digitale Kommunikation, und der Erziehungswissenschaftlerin Dr. Susanne Umbach.

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
19. September 2019, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Bergstraße 7a

#hopeSpeech

Digitales zivilgesellschaftliches Engagement stärken

Die digitale Lebenswelt ist Teil unserer Gesellschaft. Sie bietet Kommunikationschancen, aber auch die Möglichkeit zu anonymer oder offener Menschenverachtung. Wie können wir uns selbst und andere befähigen, den Hassreden und vergiftenden Kommentaren ein neues Narrativ, "#hopeSpech", entgegen zu setzen? Ideen und Strategien für das eigene Handeln werden entwickelt und Praxisbausteine für die eigene Arbeit bereitgestellt.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Carla, Claudia Schmidt, Burkhard Carla, Claudia , Schmidt, Burkhard
20. September 2019, 18.00 Uhr - 21. September 2019, 17.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Antisemitismus heute

Vom Fortbestehen gefährlicher Vorurteile

Die antisemitische Hetze gegen Juden und jüdische Einrichtungen sucht gegenwärtig ganz gezielt die Öffentlichkeit. Dabei werden jahrhundertealte Stereotype genutzt, die auch in den christlichen Kirchen tief verwurzelt sind. Einerseits gibt es in Kirche und Gesellschaft eine klare Abgrenzung zum Antisemitismus, andererseits wirken antisemitische Denkmuster fort. Was bedeutet dies für den Kampf gegen Antisemitismus?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
21. September 2019 - 23. Oktober 2019
Güstrow, Dom, Domplatz

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen I Wanderausstellung der Nordkirche

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Güstrow ist sie bis zum 23. Oktober zu sehen.

> mehr
Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
27. September 2019, 11.00 Uhr - 16.00 Uhr
Barth, Bibelzentrum, Sundische Straße 52

Unterwegs im digitalen Netz

Kirche in neuen Räumen

Die Kirche will Menschen erreichen und sollte auch dort sein, wo die Menschen sind. Wenn sie die sozialen Medien nutzt, geht es nicht nur darum zu verkünden, sondern auch zu interagieren. Durch die Digitalisierung wird ein protestantischer Kerngedanke technisch unterstützt: das Priestertum aller Gläubigen. Wie kann die Kirche digitale Beteiligung, gerade auch in ländlichen Räumen, unterstützen? Welche Möglichkeiten des Digitalen sollten wir nutzen?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Schmidt, Burkhard Juhl-Nielsen, Wiebke Schmidt, Burkhard , Juhl-Nielsen, Wiebke
8. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Christuskirche Eimsbüttel, Bei der Christuskirche 2

Getaufte jüdischer Herkunft

Zum Umgang der Evangelischen Kirche mit ihren Gliedern

Die Professorin Ursula Büttner gibt einen Überblick über ihre langjährigen Forschungen über das Verhalten der Evangelischen Kirche gegenüber den Christinnen und Christen jüdischer Herkunft. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Die Kirche und die Christen jüdischer Herkunft während der NS-Herrschaft" (8., 15. und 22. Oktober).

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
12. Oktober 2019, 08.00 Uhr - 18.30 Uhr
Rostock

Herr von Ribbeck auf Ribbeck …

Exkursion zum Fontane-Schloss

Das Schloss Ribbeck und sein Erbauer Hans-Georg von Ribbeck hatten einst Theodor Fontane in ihren Bann gezogen. Mit seiner berühmten Ballade "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" hat er ihnen ein Denkmal gesetzt. Anlässlich des 200. Geburtstags des Schriftstellers wurde im Mai 2019 das Fontane-Museum auf Schloss Ribbeck eröffnet. Wir informieren uns vor Ort über Fontane in seiner Zeit und die Schlossbaugeschichte.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
15. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Christuskirche Eimsbüttel, Bei der Christuskirche 2

Friedrich Weißler

Ein Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler

Prof. Dr. Manfred Gailus, Berlin, stellt sein Buch über Friedrich Weissler vor. Der kaum bekannte Jurist jüdischer Herkunft wurde 1937 von den Nationalsozialisten im KZ Sachsenhausen ermordet. Er gilt als erster Märtyrer der Bekennenden Kirche. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Die Kirche und die Christen jüdischer Herkunft während der NS-Herrschaft" (8., 15. und 22. Oktober).

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
17. Oktober 2019, 17.00 Uhr - 22.00 Uhr
Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik, Am Sandberg 3a

… und die im Dunkeln sieht man doch

Das Leben der Ausgegrenzten als Spiegel unserer Gesellschaft I Film & Gespräch

Ausgehend von Pier Paolo Pasolinis Klassiker "Accattone" und Werken Aki Kaurismäkis werden ästhetische und politische Ansätze vorgestellt, wie in Filmen die Lebenssituationen gesellschaftlich Ausgegrenzter thematisiert werden. Wie kann es gelingen, die prekären Lebensverhältnisse in aller Deutlichkeit offenzulegen, ohne die betroffenen Menschen zu stigmatisieren oder ihr Leben zu verklären?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
18. Oktober 2019, 18.30 Uhr - 20. Oktober 2019, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Biodiversität und Landwirtschaft

Eine Beziehung in der Krise?

Die biologische Vielfalt, Grundlage unserer Existenz, ist in den vergangenen Jahren besorgniserregend zurückgegangen. Dieser Rückgang von Arten und Lebensräumen findet in Mitteleuropa und in Deutschland vor allem in den Agrarlandschaften statt. Wie kann dieser Entwicklung begegnet werden? In Vortrag und Exkursion lernen wir aktuelle Projekte zur Förderung der Biodiversität in der Landwirtschaft kennen und setzen uns mit den ethischen Begründungen für den Schutz der Vielfalt auseinander.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
21. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Hamburg, Zeise Kinos, Friedensallee 7-9

Licht & Dunkel

Gespräche über Religion und Film

Die Reihe lädt dazu ein, religiöse und ethische Dimensionen aktueller Filme zu diskutieren. Im Anschluss an die Vorführungen in den Hamburger Zeise Kinos sind kompetente Referentinnen und Referenten zu Gast. Weitere Informationen zu den ausgewählten Filmen und Gästen folgen ab September auf unserer Website. Beachten Sie bitte auch unseren Licht & Dunkel-Sondertermin zu religiösen Motiven in TV-Serien am 12. Dezember.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
22. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher auf der Website bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
22. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Christuskirche Eimsbüttel, Bei der Christuskirche 2

Judenhass und Judenmission

Das Verhältnis der Hamburger Landeskirche zum Judentum vor, während und nach der NS-Zeit

Wie verhielt sich die Hamburger Landeskirche gegenüber dem Judentum, wie verhielt sie sich gegenüber ihren eigenen Gliedern, die jüdischer Herkunft waren? Studienleiter Dr. Stephan Linck beleuchtet das Verhalten der Landeskirche mit einem Blick auf die Jerusalemgemeinde und die Christuskirche. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe: "Kirche und die Christen jüdischer Herkunft während der NS-Herrschaft" (8., 15. und 22. Oktober).

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
23. Oktober 2019, 09.30 Uhr - 16.30 Uhr
Kiel, Heinrich-Böll-Stiftung, Heiligendammer Straße 1

smart & grün

Den digitalen Wandel nachhaltig gestalten

Die fortschreitende Digitalisierung aller Bereiche unserer Gesellschaft bietet viele Chancen zur Erreichung der in der Agenda 2030 beschriebenen Ziele für nachhaltige Entwicklung. Diesen stehen mindestens ebenso viele Risiken gegenüber. Digitalisierung braucht also Gestaltung, doch wie kann diese im Hinblick auf eine sozialökologische Transformation aussehen? Wer soll und kann gestalten?

> mehr
Schleswig-Holstein Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Juhl-Nielsen, Wiebke Joachim Kretschmar Juhl-Nielsen, Wiebke , Joachim Kretschmar
23. Oktober 2019, 18.00 Uhr
Hamburg, Patriotische Gesellschaft von 1765, Trostbrücke 6

Alle machen Stadt!

Wie Beteiligung gelingen kann

Bürgerinnen und Bürger melden sich zu Wort und wollen mitreden. Aber auch Politik und Verwaltung erkennen immer mehr, wie wichtig es ist, Betroffene an Prozessen der Stadtentwicklung zu beteiligen. Dabei sind solche Prozesse aufwendig und manchmal mühsam. Wie können sie gelingen? Darüber diskutieren wir u.a. mit dem Architekten und Stadtplaner Reiner Nagel, dem Vorsitzenden der Bundesstiftung Baukultur.

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
25. Oktober 2019, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Züssow, Hotel Ostseeländer, Gustav-Jahn-Straße 6

Nach der Kommunalwahl: Zivilgesellschaft gestalten

Ländliche Regionen zwischen Stagnation, Stigmatisierung und Aufbruch I Züssower Gespräche

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde Ende Mai wie überall in Mecklenburg-Vorpommern in den Kommunen gewählt. Was bedeuten die Ergebnisse für die Entwicklung der ländlichen Räume in dieser Region? Gemeinsam suchen wir nach Wegen politischer Partizipation und stellen konkrete Initiativen der Zivilgesellschaft zur Stärkung der Demokratie vor.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
25. Oktober 2019, 10.00 Uhr - 26. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Lubmin, Bildungshaus am Meer, Gartenweg 5

Medienpädagogik PraxisCamp Lubmin

Neue Ideen, Kreativität und Spaß mit digitalen Medien I Medienakademie

Die Digitalisierung schreitet fort und es wird immer wichtiger, in Medienzusammenhängen zu handeln. Das Barcamp bietet Raum, um Neues auszuprobieren, eigene Erfahrungen weiterzugeben und medienpädagogische Netze zu knüpfen. Denn nur mit Medienkompetenz werden wir eine digitale Gesellschaft mitgestalten können.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Religion, Kultur und Medien Schmidt, Burkhard Schmidt, Burkhard
28. Oktober 2019, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie, Am Ziegenmarkt 4

Digitale Demokratie oder absolute Überwachung?

Ein Escape-Game I Evangelische Akademietage

Sie sind zu Gast bei "General Solutions", dem führenden Technologieunternehmen Ihrer Zeit. In einer Stunde soll der "General Score" eingeführt werden, mit dem alle Menschen anhand ihrer Daten bewertet werden. So wird entschieden, wer in der Gesellschaft welche Wahl- und Machtmöglichkeiten haben soll. Lässt sich der Code knacken und General Solutions aufhalten? Ein Spiel, in dem es um den Einfluss der Digitalisierung auf die Gesellschaft geht.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Carla, Claudia Schmidt, Burkhard Carla, Claudia , Schmidt, Burkhard
28. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Hamburg, Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54

Wie viel Freunde braucht der Mensch?

Gemeinschaft in Zeiten von Social Media I Evangelische Akademietage

Auf der einen Seite bringen Facebook und Co. Menschen zusammen und stiften neue digitale Gemeinschaften, die in das Real Life hineinwirken. Auf der anderen Seite tragen sie zur Polarisierung bei. Wie verändern die sozialen Medien die Gemeinschaftsbildung und was bedeutet das für den Zusammenhalt? Wir sprechen mit dem Soziologen Dr. Jan-Hinrik Schmidt vom Leibniz-Institut für Medienforschung/Hans-Bredow-Institut und Martin Fehrensen vom Social Media Watchblog.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
29. Oktober 2019, 18.30 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

Verwirrende Vielfalt

Logos, Siegel und Label auf Fleischprodukten I Fleisch ist kein Gemüse

Woher kommt unser Fleisch? Welche Qualität hat es? Wie wurden die Tiere gehalten? Diese Informationen benötigen wir, um uns an der Ladentheke entscheiden zu können. Zwar gibt es Fortschritte – so haben sich die großen Supermarktketten auf das Logo "Haltungsform" geeinigt – doch die Vielzahl existierender Qualitäts-Label bleibt unübersichtlich. Schafft das angekündigte freiwillige staatliche Tierwohl-Kennzeichen Klarheit für alle Beteiligten?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
29. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Rendsburg, Christkirche, Paradeplatz

Nachgehakt: Wie geht Frieden heute

Politiker im Gespräch | Demokratiekolleg Evangelische Akademietage

"Wie geht Frieden heute?", haben wir die Direktkandidaten für den Deutschen Bundestag vor zwei Jahren gefragt. Jetzt haken wir nach: Welche Ziele wurden erreicht? Wo muss sich etwas bewegen? Und vor welchen neuen Herausforderungen steht die Politik? Die sechs Kandidatinnen und Kandidaten, die 2017 für den Bundestag im Wahlkreis 4, Rendsburg-Eckernförde, angetreten sind, stehen Rede und Antwort.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
29. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Institut Cervantes Chile-Haus, Eingang B, Fischertwiete 1

Marktplatz und öffentliches Gut?

Die Bedeutung von Medien für die Gesellschaft I Evangelische Akademietage

Thüringen könnte demnächst das erste Bundesland sein, in dem es keine gedruckte Tageszeitung mehr gibt. Können Zeitungen, die nur noch digital erscheinen, ihre gesellschaftliche Funktion als Medium der Information und des Diskurses weiter wahrnehmen oder wer wird das künftig tun? Wie kann sich eine Gesellschaft, die in Echokammern und Filterblasen zu zerfallen droht, überhaupt über die großen und kleinen Fragen der politischen Lebensgestaltung verständigen?

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Heilig, Jürgen Heilig, Jürgen
29. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Greifswald, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus, Lange Straße 49/51

Ostdeutschland als Opfer der Wiedervereinigung? (1)

Eine Kontroverse I Evangelische Akademietage

"Unterrepräsentiert in den Entscheidungseliten", "wirtschaftlich abgehängte Regionen" – solche und ähnliche Schlagzeilen beschreiben beziehungsweise behaupten eine Spaltung der Gesellschaft in Ost und West auf Kosten des Ostens. Stimmt dieser Befund 30 Jahre nach dem Fall der Mauer mit der Wirklichkeit überein? Oder werden mit der Behauptung einer "ostdeutschen Identität" andere Risse in unserer Gesellschaft eher verschleiert?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Juhl-Nielsen, Wiebke Kaiser, Klaus-Dieter Juhl-Nielsen, Wiebke , Kaiser, Klaus-Dieter
30. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Katharinen, Katharinenkirchhof 1

Ostdeutschland als Opfer der Wiedervereinigung? (2)

Eine Kontroverse I Evangelische Akademietage

"Unterrepräsentiert in den Entscheidungseliten", "wirtschaftlich abgehängte Regionen" – solche und ähnliche Schlagzeilen beschreiben beziehungsweise behaupten eine Spaltung der Gesellschaft in Ost und West auf Kosten des Ostens. Stimmt dieser Befund 30 Jahre nach dem Fall der Mauer mit der Wirklichkeit überein? Oder werden mit der Behauptung einer "ostdeutschen Identität" andere Risse in unserer Gesellschaft eher verschleiert?

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Juhl-Nielsen, Wiebke Kaiser, Klaus-Dieter Juhl-Nielsen, Wiebke , Kaiser, Klaus-Dieter
1. November 2019, 15.00 Uhr
Hamburg, Jenisch-Haus, Baron-Voght-Straße 50

Vernetzt und doch allein?

Kultursalon am Tag der Reformation I Evangelische Akademietage

Im Internet findet man, nicht nur auf Dating-Plattformen, ein unfassbar großes Angebot an Kontaktmöglichkeiten. Für jedes Interesse gibt es die passende Community. Gleichzeitig sind die Therapiepraxen voll einsamer Menschen, die nicht mehr wissen, wie Beziehung geht. Verlieren wir unsere Beziehungsfähigkeit? Darüber sprechen wir in zwei Gesprächsrunden (Nachmittags- und Abendsalon), die auch einzeln besucht werden können, u.a. mit der Autorin Tina Soliman ("Ghosting") und dem Wissenschaftsjournalisten Volker Arzt ("Kumpel und Komplizen. Wie die Natur auf Partnerschaft setzt").

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
4. November 2019, 18.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Was hält Europa zusammen?

Diskussionsabend zur kulturellen Identität Europas

Die Sehnsucht nach einem Rückzug in die eigene nationale Identität ist in vielen europäischen Ländern zu beobachten. Was heißt das für die Zukunft Europas? Gibt und gab es überhaupt so etwas wie eine europäische Identität? Dr. Hedwig Wagner ist Professorin für europäische Medienwissenschaft an der Europa Universität Flensburg und wird an diesem Abend Impulse für eine gemeinsame Diskussion geben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Joachim Kretschmar Nora Steen Joachim Kretschmar, Nora Steen
6. November 2019, 18.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

BE PRESENT

Malerei und Objekte von Ramona Seyfarth I Kunst in der Diele

Der Künstlerin Ramona Seyfarth ist es besonders wichtig, in ihren Arbeiten die Fragilität der Welt aufzuzeigen. Ihre Kunst liegt darin, anhand scheinbar unbedeutender Gegenstände Ambivalenzen herauszuarbeiten und Antworten auf unseren Umgang mit der Natur zu finden. So ermöglicht sie neue Sichten auf Alltägliches. "Der Perspektivwechsel ist die Botschaft", sagt die Künstlerin, die zur Ausstellungseröffnung anwesend sein wird.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
6. November 2019, 10.00 Uhr - 8. November 2019, 14.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Drei Tage im November

Spaß am Lernen mit alten und neuen Medien I Medienakademie

Buchdruck, Telegrafie, bewegte Bilder – Meilensteine der alten Medien. Heute: Computer, Internet, Digitalisierung. Drei Tage im November werden wir Altes und Neues, Lernen und Spaß, Experimentieren und Orientieren miteinander verbinden. Eine Fortbildung für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen, die medienpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchten. Impulse für die eigene berufliche Praxis sind garantiert!

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Religion, Kultur und Medien Schmidt, Burkhard Schmidt, Burkhard
7. November 2019, 19.00 Uhr
Mölln, St. Nicolaikirche, Am Markt 10

Ines Mahnke

Ein unterhaltsamer Abend rund um Musik, Leben und Werte I Soundtrack meines Lebens

Wie wir wurden, was wir sind, was uns wichtig ist, was wir uns erhoffen – mit Musik lässt sich davon erzählen. In der Akademie-Reihe "Soundtrack meines Lebens" stellt dieses Mal Ines Mahnke, Geschäftsführerin des Lebenshilfewerkes Mölln, die Lieder vor, die ihr wichtig sind. Zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls werden es Lieder aus Ost- und Westdeutschland sein. Sven Zimmermann präsentiert mit Band diese Stücke live.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
14. November 2019, 17.30 Uhr
Rostock, Petrikirche, Alter Markt

friedensklima (1)

Für ein gutes Klima sorgen I Jugendakademie

Junge Menschen reden nicht nur über das Klima, sie engagieren sich auch, wie beispielsweise bei der "Fridays for Future"-Kampagne. Gemeinsam mit Jugendlichen befassen wir uns mit dem Thema Klima und wollen gesellschaftliche und globale Zusammenhänge erkennen. Welche Chancen bieten sich uns im Alltag, um für ein gutes Klimazu sorgen? Eine Veranstaltung im Rahmen von "weltwechsel 2019" und der Ökumenischen Friedensdekade.
Die Veranstaltung wird ebenfalls am 15. November angeboten.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften, Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Carla, Claudia Carla, Claudia
15. November 2019, 18.00 Uhr - 16. November 2019, 16.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Ostdeutsche Identitätsprozesse

Das Erbe von 1989 zwischen Freiheitsgewinn und Kolonialismusvorwurf I Dialoge zur deutschen Einheit

30 Jahre nach der friedlichen Revolution und der Überwindung der SED-Diktatur rücken verstärkt die Entwicklungen der 90er Jahre im wiedervereinigten Deutschland in den Blick. Narrative der Nach-Wende-Geschichte entstehen und sind dabei, sich zu verfestigen und einer erneuten Spaltung zwischen Ost und West Vorschub zu leisten. Eine kritische Reflexion dieser Identitätsdiskurse ist notwendig.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
15. November 2019, 17.30 Uhr
Rostock, Petrikirche, Alter Markt

friedensklima (2)

Für ein gutes Klima sorgen I Jugendakademie

Junge Menschen reden nicht nur über das Klima, sie engagieren sich auch, wie beispielsweise bei der "Fridays for Future"-Kampagne. Gemeinsam mit Jugendlichen befassen wir uns mit dem Thema Klima und wollen gesellschaftliche und globale Zusammenhänge erkennen. Welche Chancen bieten sich uns im Alltag, um für ein gutes Klima zu sorgen? Eine Veranstaltung im Rahmen von "weltwechsel 2019" und der Ökumenischen Friedensdekade.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Carla, Claudia Carla, Claudia
16. November 2019, 19.30 Uhr
Kiel, Hansa 48, Hansastraße 48

Zu geil für diese Welt

Die 90er: Euphorie und Drama eines Jahrzehnts

Die 90er Jahre verbinden zwei Epochen: Die westlichen Demokratien erschienen als die Sieger des Kalten Krieges, die globalen Probleme wirkten lösbar. Die Digitalisierung begann langsam. Erst zu Beginn des neuen Jahrtausends veränderten die Anschläge auf das World Trade Center die Weltpolitik. Der Popkultur-Journalist Joachim Hentschel, Autor des Buches "Zu geil für diese Welt. Die 90er: Euphorie und Drama eines Jahrzehnts" schaut auf dieses Schlüsseljahrzehnt zurück.

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
19. November 2019, 18.00 Uhr - 20.30 Uhr
Rostock, Rathaus, Neuer Markt 1a

Der globale Speiseplan

Wie Ernährungsgewohnheiten das Klima beeinflussen

Mit unseren Ernährungsgewohnheiten, vor allem einem hohen Konsum von Fleisch- und Milchprodukten, beeinflussen wir die Menge an Treibhausgasen, die aus der Landwirtschaft kommen. Global machen diese einen Anteil von fast 25 Prozent der gesamten Emissionen aus. Wie wird sich die Nachfrage nach Lebensmitteln angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung entwickeln? Welche Auswirkungen auf die Umwelt werden damit verbunden sein? Wir sprechen mit dem Agrarökonomen Benjamin Bodirsky vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung und diskutieren bei einem klimafreundlichen Imbiss globale und lokale Handlungsoptionen.

Eine Veranstaltung im Rahmen von "weltwechsel 2019".

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
20. November 2019, 19.00 Uhr
Wismar, Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15

Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles (1)

Lesung aus den Briefen von Emilie und Theodor Fontane

Die Briefe, die Theodor Fontane und seine Frau Emilie wechselten, gewähren intime Einblicke in ihre Ehe. Ihre Korrespondenz umspannt ein halbes Jahrhundert, von den ersten Botschaften der Frischvermählten bis hin zu Fontanes letztem Brief, geschrieben an seinem Todestag. Wie das Gespräch in Zeiten der Nähe, so gehört der ununterbrochene, zuweilen überbordende briefliche Austausch zum Wesen dieser Ehe. Eine musikalische Lesung.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
21. November 2019, 19.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles (2)

Lesung aus den Briefen von Emilie und Theodor Fontane

Die Briefe, die Theodor Fontane und seine Frau Emilie wechselten, gewähren intime Einblicke in ihre Ehe. Ihre Korrespondenz umspannt ein halbes Jahrhundert, von den ersten Botschaften der Frischvermählten bis hin zu Fontanes letztem Brief, geschrieben an seinem Todestag. Wie das Gespräch in Zeiten der Nähe, so gehört der ununterbrochene, zuweilen überbordende briefliche Austausch zum Wesen dieser Ehe. Eine musikalische Lesung.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
21. November 2019, 09.30 Uhr - 16.30 Uhr
Rostock, Internationales Begegnungszentrum Rostock, Bergstraße 7a

Fair-Bindungen – Religion als Einflussfaktor der Demokratie

Tragende Beziehungen und stabile Werteorientierung im Schulalltag I Gute Schule heute

Menschen brauchen Gemeinschaft. Familie und Religion können verlässliche Bindungen bieten und prägen Wertvorstellungen. Das Wechselspiel von Beziehungen und Werten gestaltet unser gesellschaftliches Zusammenleben. Was kann Religion für ein gutes und plurales Zusammenleben leisten? Wo stehen religiöse Überzeugungen im Konflikt mit demokratischen Normen? Was kann Schule zur Vermittlung verbindender Grundwerte beitragen? Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Arbeit der Regionalzentren für demokratische Kultur der Evangelischen Akademie.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Ewert, Cornelia Kühhirt, Claudia Ewert, Cornelia , Kühhirt, Claudia
22. November 2019, 08.30 Uhr
Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Justus-von-Liebig-Weg 6

Natürliche Vielfalt schützen

Eine globale Herausforderung

Der Schutz der biologischen Vielfalt gehört zu den dringendsten Zielen einer nachhaltigen Entwicklung. Allen Anstrengungen auf globaler, nationaler und regionaler Ebene zum Trotz sind die Erfolge bislang ausgeblieben. Mit dem Naturschutzwissenschaftler Pierre Ibisch, Professor für "Nature Conservation" an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, sprechen wir über die Ursachen des fortwährenden Rückgangs der Biodiversität und fragen nach Lösungskonzepten. 

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
26. November 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
28. November 2019, 19.30 Uhr
Lübeck, Dom zu Lübeck, Mühlendamm 2-6

Der zärtliche Roboter

Künstliche Intelligenz in der "berührungslosen Gesellschaft" I Was ist der Mensch?

Im Gesundheitswesen wird intensiv an der Entwicklung von Pflegerobotern gearbeitet, die vor allem bei alten und dementen Menschen zum Einsatz kommen. Was ist von diesen Entwicklungen zu halten? Die "Zeit"-Journalistin und Autorin Elisabeth von Thadden ("Die berührungslose Gesellschaft") diskutiert mit den Wissenschaftlern Jens Lüssem und Ipke Wachsmuth, was wir von Robotern zu erwarten oder zu befürchten haben.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
4. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118

Religion oder Gott?

Zur Aktualität der Theologie Karl Barths

Hundert Jahre nach dem Erscheinen von Karl Barths berühmtem Kommentar zum Römerbrief des Paulus fragen wir: Was hat uns seine Theologie heute zu sagen? Ist ein Denken, das vom Religionsbegriff her kommt, auf dem Holzweg? Über diese Fragen diskutieren wir mit dem Journalisten und Theologen Dr. Frank Hofmann, Chefredakteur von "Andere Zeiten", und dem Theologieprofessor Dr. Michael Moxter, Hamburg. Die Moderation hat die Theologin Dr. Nina Heinsohn.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
6. Dezember 2019, 17.00 Uhr - 7. Dezember 2019, 17.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Das Leben feiern

Feiertage und Religion in einer vielfältigen Gesellschaft I Jugendakademie

Feiern macht Spaß – am meisten im Freundeskreis oder mit der Familie. Aber es gibt auch Feiertage für ein ganzes Land oder einen Staat. Sie haben meist religiöse oder politische Hintergründe. In Deutschland leben viele Jugendliche, deren Familien aus anderen Ländern stammen oder die selbst dort aufgewachsen sind. Was haben wir gemeinsam und was ist jeweils besonders? Woran glaubst Du und wie können wir gut zusammen feiern?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Schmidt, Burkhard Schmidt, Burkhard
6. Dezember 2019, 18.30 Uhr - 8. Dezember 2019, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Vom Zauber der Weihnacht

Zeit der Besinnung? I Familienakademie

Die Advents- und Weihnachtszeit soll sich aus dem Alltag herausheben und etwas Besonderes sein. Wir wünschen uns Ruhe, Besinnlichkeit und ... – ja, was eigentlich? Das Wunder der Weihnachtsgeschichte? Die Augenblicke zum Staunen? Zeit, um Unscheinbares wahrzunehmen? Viel zu oft holen uns stattdessen der Alltag und die Hektik ein. Auf der Tagung wollen wir genauer hinsehen, uns Zeit nehmen und nachspüren, wo sich magische Momente im Advent finden lassen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
6. Dezember 2019 - 8. Dezember 2019
Oeversee, Akademie Sankelmark, Akademieweg

Da wohnt ein Sehnen tief in uns …

Wünsche an Weihnachten, die man nicht kaufen kann

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche. Je älter man wird und je mehr Verantwortung man für Menschen spürt, desto mehr Sehnsucht nach Unbezahlbarem wird wach: Gesundheit, Liebe, Frieden. Sie verblasst nur kurz hinter weihnachtlichem Glanz. Wie gehen Menschen mit diesen Wünschen um? Welche Wege der Erfüllung gibt es? Auf der Tagung widmen wir uns Beispielen aus Musik, Literatur, Bildender Kunst und anderen Bereichen.

> mehr
Schleswig-Holstein Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
10. Dezember 2019, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar
12. Dezember 2019, 14.15 Uhr - 16.00 Uhr
Hamburg, Katholische Akademie, Herrengraben 4

1000 und eine Folge

Religiöse Motive in TV-Serien I Licht & Dunkel. Gespräche über Religion und Film

Neuere amerikanische Serien wie "The Wire", "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" haben das TV-Format der Serie revolutioniert. Sie verarbeiten religiöse Motive und begründen neue Fan-Gemeinden. Simon Eckardt und Julian Sengelmann geben eine Einführung in diese neuen Formen seriellen Erzählens und gehen auf ihre religiösen Dimensionen ein. Die Medienwissenschaftlerin Prof. Joan Kristin Bleicher spricht zur Darstellung von Religion in deutschen Fernsehserien.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien, Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
30. Januar 2020, 19.00 Uhr
Breklum, Christian Jensen Kolleg, Kirchenstraße 4-13

Knacken und Knistern

Gespräche zu aktuellen Themen I Breklumer Kaminabende

In gemütlicher Atmosphäre über aktuelle Themen diskutieren – das ist die Idee der Veranstaltungsreihe, zu der wir auch in diesem Jahr in den Wintermonaten an den Kamin des Christian Jensen Kollegs einladen. Der Austausch und das gemeinsame Nachdenken stehen im Mittelpunkt. Ein Gast führt ins Gespräch ein. Themen und Gäste werden kurz vorher bekannt gegeben.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Joachim Kretschmar Joachim Kretschmar