logo

info Bundesland thema thema2 thema3 thema4 Studienleitung Studienleitung2 Studienleitung3 Studienleitung4
23. Mai 2019, 10.30 Uhr - 12.00 Uhr
Schwerin, Marktplatz

70 Jahre Grundgesetz (1)

Spielerisch die Grundrechte kennenlernen

Anlässlich des Grundgesetz-Geburtstages wird die Outdoor-Variante von "GG20. Spiel mit den Grundrechten unserer Demokratie" gespielt. Es werden Grundgesetze sowie Postkarten mit den Motiven des Spiels verteilt, Luftballons mit den Grundwerten steigen in die Luft. 

> mehr
23. Mai 2019, 13.00 Uhr
Neubrandenburg, Markt

70 Jahre Grundgesetz (2)

Spielerisch die Grundrechte kennenlernen

Anlässlich des Grundgesetz-Geburtstages wird die Outdoor-Variante von "GG20. Spiel mit den Grundrechten unserer Demokratie" gespielt. Es werden Grundgesetze sowie Postkarten mit den Motiven des Spiels verteilt, Luftballons mit den Grundwerten steigen in die Luft.

> mehr
23. Mai 2019, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Stralsund, Alter Markt

70 Jahre Grundgesetz (3)

Spielerisch die Grundrechte kennenlernen

Anlässlich des Grundgesetz-Geburtstages wird die Outdoor-Variante von "GG20. Spiel mit den Grundrechten unserer Demokratie" gespielt. Es werden Grundgesetze sowie Postkarten mit den Motiven des Spiels verteilt, Luftballons mit den Grundwerten steigen in die Luft.

> mehr
24. Mai 2019, 18.00 Uhr - 26. Mai 2019, 13.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

WERT

Den eigenen Werten auf die Spur kommen I Generationenverbindende Schreibwerkstatt

Wir alle verinnerlichen Werte. Sie sind handlungsweisend für ein sinnerfülltes Leben und für ein friedvolles Miteinander in der Gesellschaft. Werte geben Sicherheit, Halt und Orientierung. Sie helfen bei der Herausbildung der eigenen Persönlichkeit und sind gerade in unserer Zeit der komplexen Meinungsvielfalt von großer Bedeutung. Mit zwei Schreiblehrerinnen und einem Schreiblehrer werden wir unseren Werten auf die Spur kommen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Jugendpolitik und Dialog der Generationen Religion, Kultur und Medien Jugendpolitik und Dialog der Generationen, Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
24. Mai 2019, 18.00 Uhr - 25. Mai 2019, 17.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Einigkeit und Recht und Freiheit

Verfassungsrecht zwischen Wertevermittlung und Identitätsstiftung I Dialog zur deutschen Einheit

Vor 70 Jahren trat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Ein rechtlicher Rahmen für die demokratische Gestaltung der Gesellschaft, der sich bewährt hat. Vor 30 Jahren wurde in der DDR die SED-Diktatur friedlich besiegt. Eine Verfassungsdiskussion wurde Opfer des politischen Zeitdrucks. Heute zeigen Umfragen unter den Ostdeutschen ein Fremdeln mit der Praxis demokratischer Entscheidungsprozesse bei gleichzeitiger Wertschätzung der Demokratie.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
28. Mai 2019, 19.30 Uhr
Hamburg-Ottensen, Zeise-Kinos, Friedensallee 7 - 9

"Oray"

Aus der Reihe "Licht und Dunkel - Gespräche über Film und Religion"

Als Abschluss unserer Reihe "Licht und Dunkel" zeigen wir den Film "Oray" von Mehmet Akif Büyükatalay, Deutschland 2018, 97 Min. Bei dieser Hamburger Premiere ist der Regisseur Mehmet Akif Büyükatalay als Gast für das Gespräch mit dem Publikum eingeladen.

> mehr
Hamburg Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
29. Mai 2019, 18.00 Uhr
Hamburg-Volksdorf, Kirche am Rockenhof

"Neue Anfänge nach 1945?"

Führung durch die Wanderausstellung der Nordkirche

Die Wanderausstellung setzt sich mit dem Neuanfang nach dem Krieg im Bereich der ehemaligen Nordelbischen Kirche auseinander. Dabei werden Kirchengemeinden, aber auch das Verhalten einzelner Menschen in den Blick genommen. Es zeigen sich tatsächliche Neuanfänge ebenso wie ein Ausblenden realer Schuld. Staatsrat a. D. Hans-Peter Strenge, langjähriger Synodenpräsident der Nordelbischen Kirche und Vorsitzender des Begleitausschusses des Projektes "Neue Anfänge nach 1945?", lädt zu einer Führung ein.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. Juni 2019, 18.00 Uhr
Wismar, St. Nikolai, St.-Nikolai-Kirchhof 15

"Neue Anfänge nach 1945?"

Eröffnung der Wanderausstellung der Nordkirche

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Wismar ist sie bis zum 10. Juli zu sehen.

> mehr
Hamburg Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. Juni 2019, 19.00 Uhr
Hamburg, Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5

Heilige Orte

Diskussion am Beispiel zweier Werke der Kunsthalle I Kunst im interreligiösen Dialog

Was macht einen Ort zu einem heiligen Ort? Sind hinduistische Tempel, Kirchen, Moscheen heilige Räume? Und was bezeichnet heilig? Zwei Werke der Hamburger Kunsthalle geben den Vertreterinnen und Vertretern aus Buddhismus, Christentum und Islam Anlass zum Dialog. Es nehmen teil die Islamwissenschaftlerin Hamida Sarah Behr, der Hindu-Priester der Gaudiya Vaishnava-Tradition Vaidyanath Das (Erlend Pettersson) und der evangelische Pastor Gunter Marwege. Moderation: Marion Koch, Hamburger Kunsthalle.

> mehr
Hamburg Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Religion, Kultur und Medien Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Religion, Kultur und Medien Dr. Herrmann, Jörg Dr. Herrmann, Jörg
14. Juni 2019, 18.30 Uhr - 16. Juni 2019, 13.30 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Kostbares Nass

Wasser und Gerechtigkeit

Sauberes Wasser ist kostbar – das merken wir erst, wenn es fehlt. Der Zugang ist für uns selbstverständlich, doch das ist längst nicht überall der Fall. Welchen Einfluss haben wir im Familienalltag auf eine gerechte Verteilung dieser Ressource? Was habe ich mit dem Wassermangel in Brasilien zu tun? Mit Informationen, Gesprächen und Aktionen, nachdenklich, diskutierend und kreativ werden wir uns mit dem wertvollem Nass auseinandersetzen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Ewert, Cornelia Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja , Ewert, Cornelia
14. Juni 2019, 12.30 Uhr - 21.30 Uhr
Schwerin, Thomaskapelle des Doms, Am Dom 4

Sicher erinnern. Kraft schöpfen. Lösungen suchen.

30 Jahre Ökumenische Versammlung 1989-2019

Die Ökumenischen Versammlungen 1989 in der DDR wurden zu Wegbereitern der Friedlichen Revolution. Vor 30 Jahren stellten sich Menschen in den Kirchen den gesellschaftlichen Herausforderungen und diskutierten neue Wege zu Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Heute erinnern wir uns daran und fragen nach der aktuellen Bedeutung der Ereignisse und Texte "von damals". Auf dieser Tagung ist Zeit zum Gespräch und zur Begegnung, auch mit der Kirchenleitung der Nordkirche.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
21. Juni 2019, 18.00 Uhr - 23. Juni 2019, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Keine Zukunft ohne Herkunft

Zwei Romane und die Koordinaten des Lebens

Wir können uns unsere Eltern, die Zeit und den Ort unserer Geburt nicht aussuchen. Es ist unsere Herkunft, die unser Leben prägt und unsere Zukunft mitbestimmt. Wie weit können wir von diesen vorgegebenen Koordinaten abweichen, uns vielleicht sogar von ihnen lösen? Und mit welchen Konsequenzen für das eigene Leben? Diesen Fragen soll anhand der Romane "So tun, als ob es regnet" von Iris Wolff und "Glückskind mit Vater" von Christoph Hein nachgegangen werden. Es wird empfohlen, das Buch bis zur Tagung zu lesen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Juhl-Nielsen, Wiebke Juhl-Nielsen, Wiebke
25. Juni 2019, 18.30 Uhr - 21.00 Uhr
Rostock, Zentrum kirchlicher Dienste, Alter Markt 19

CRISPR/Cas und Co

Neue Technologien in der Pflanzenzüchtung

Genome Editing – dieser Begriff umfasst eine Reihe von neuen molekularbiologischen Methoden, mit denen gezielt und sehr präzise Veränderungen im Genom vorgenommen werden können, um bestimmte Eigenschaften zu verbessern. Die Nutzung dieser Techniken in der Züchtung von Nahrungs- und Futterpflanzen ist ebenso vielversprechend wie umstritten. Was ist das Besondere an diesen Verfahren, was können sie tatsächlich leisten und wo sind die Grenzen? Welche ethischen Fragen stellen sich im Zusammenhang mit den neuen Techniken?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja
25. Juni 2019 - 26. Juni 2019
Lübeck, Moislinger Allee 96, Lutherkirche

6. Forum "Kirche und Rechtsextremismus im Norden"

"Es muss auch mal Schluss sein!?" Geschichtspolitik und Identitätskonstruktionen durch Kirche

In vielen Kirchen und Gemeinden finden sich Gedenkorte, mit denen mehr oder weniger reflektiert umgegangen wird. Ebenso verhält es sich mit der Gestaltung von Gedenktagen. Das Forum  widmet sich u. a. den Narrativen, die  sich in kirchlicher Erinnerungskultur wiederfinden. Wie gestalten wir Orte der Reflexion und wie verhält sich Kirche zur säkularen Gedenkkultur in unserer Gesellschaft? Welche Verknüpfungen zu aktuellen Fragen ergeben sich und wie kann eine zeitgemäße christliche Erinnerungskultur wirksam gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtspopulismus sein?

> mehr
Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur
26. Juni 2019, 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
Wismar, St. Nikolai, Nikolaikirchhof

"Neue Anfänge nach 1945?"

Erinnern an Pastor Robert Lansemann I Wanderausstellung der Nordkirche

Die Wanderausstellung "Neue Anfänge nach 1945?" setzt sich mit dem Neuanfang nach
 dem Krieg im Bereich der alten Bundesländer der Nordkirche auseinander. Voneinander zu wissen und miteinander ins Gespräch zu kommen ist auch sieben Jahre nach
 der Fusion zwischen Nordelbien, Mecklenburg und Pommern eine gute Gelegenheit für weiteres
 Zusammenwachsen der doch sehr unterschiedlichen Gewohnheiten und Strukturen im heutigen 
weiten Gebiet der Nordkirche. In Wismar fragen wir: Wie war es nach 1945 in der ehemaligen 
DDR und speziell in Mecklenburg?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
13. Juli 2019
Stralsund, St. Marien, Marienstraße 16

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen I Wanderausstellung der Nordkirche

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Stralsund ist sie bis zum 14. August zu sehen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
26. Juli 2019 - 5. August 2019
Lauenburg

Das grüne Band

Fahrradtour entlang der ehemaligen deutschen Grenze

Eine Sommertour auf Fahrrädern für Jugendliche aus Niedersachsen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern wird über 400 km Grenzerfahrungen ermöglichen. In diesem Jahr ist die Friedliche Revolution 30 Jahre her, und aus der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze ist ein grünes Band geworden. Hier konnte sich die Natur weitgehend ungestört entwickeln. Wir werden den Spuren der Geschichte in einer ehemaligen Grenzregion folgen und besondere Orte und interessante Menschen erfahren.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Carla, Claudia Schmidt, Burkhard Carla, Claudia , Schmidt, Burkhard
17. August 2019
Anklam, St. Marien, Marienkirchplatz 1

"Neue Anfänge nach 1945?"

Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen I Wanderausstellung der Nordkirche

Wie viele Institutionen hat sich auch die Evangelische Kirche längst kritisch mit ihrer Rolle im "3. Reich" befasst. Was aber geschah nach 1945? Die Ausstellung, die sich mit der Vergangenheitspolitik der westlichen Landeskirchen der Nordkirche beschäftigt, wird seit vergangenem Jahr auch in Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dabei wird deutlich, dass es in Ost und West ähnliche Entwicklungen, Unterschiede und auch wechselseitige Reaktionen gegeben hat. In Ankam ist sie bis zum 18. September zu sehen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
21. August 2019
Pinneberg, Gemeindehaus der Christuskirche, Bahnhofsstraße 2A

"Gott mit uns – für Kaiser und Reich"

Ausstellung über kirchliche und religiöse Propaganda für Krieg und Vaterland

1914 begann der 1. Weltkrieg – er dauerte vier Jahre. Die christlichen Kirchen, insbesondere die protestantischen mit ihrer engen Anbindung an Kaiser und Reich, förderten fast vorbehaltlos die Begeisterung für den Krieg und bestärkten nach Kriegsende die Abwehr von Schuld und Verantwortung für die Millionen Menschen, die im Krieg getötet hatten und getötet wurden.

> mehr
Schleswig-Holstein Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Dr. Stephan Linck Dr. Stephan Linck
23. August 2019, 18.30 Uhr - 25. August 2019, 13.30 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Pioniere des Wandels

Enkeltaugliches Handeln – gestern, heute, morgen I Spaziergänge in Mecklenburg-Vorpommern

Der sorgsame Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen und eigenverantwortliches Handeln von Menschen vor Ort sind wichtige Faktoren für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität von Kommunen und Regionen – besonders im ländlichen Raum. Wir folgen den Spuren nachhaltiger Entwicklung von historischen Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern und lernen Menschen kennen, die sich heute für ein enkeltaugliches Leben einsetzen.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Nachhaltige Entwicklung und Naturwissenschaften Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja Ewert, Cornelia Dr. Flehinghaus-Roux, Tanja , Ewert, Cornelia
6. September 2019, 18.30 Uhr - 8. September 2019, 14.00 Uhr
Zingst, Zingsthof, Landstraße 1

Ich bin, wie ich bin – oder doch ganz anders?

Auswirkung von Geschlechterrollen auf das gesellschaftliche Miteinander I Familienakademie

Stricken, Backen, Katzenvideos: typisch Mädchen? Rollenzuschreibungen sind allgegenwärtig. Bin ich also wirklich so wie ich bin oder passe ich mich nur an? Wie entwickelten sich Geschlechterrollen? Welchen Einfluss haben sie auf gesellschaftspolitischer Ebene? Wir werden in verschiedene Rollen schlüpfen, aus unterschiedlichen Perspektiven Erfahrungen machen und darüber diskutieren.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung Jugendpolitik und Dialog der Generationen Gerechtigkeit, Teilhabe und Bildung, Jugendpolitik und Dialog der Generationen Carla, Claudia Ewert, Cornelia Carla, Claudia , Ewert, Cornelia
8. September 2019, 12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Rostock, Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4

(Ein-)Blick ins Haus

Tag des offenen Denkmals

Das Rostocker Büro der Evangelischen Akademie der Nordkirche befindet sich in einem der ältesten Häuser der Stadt; seine Ursprünge gehen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Nur sparsam vorgenommene Veränderungen an der Bausubstanz und denkmalgerechte Sanierungen machen einen Blick in die Geschichte möglich. Zugänglich ist das Haus vom Keller bis zum – nicht ausgebauten! – Dachboden.

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Religion, Kultur und Medien Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter
20. September 2019, 18.00 Uhr - 21. September 2019, 17.00 Uhr
Güstrow, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10

Antisemitismus heute

Vom Fortbestehen gefährlicher Vorurteile

Die antisemitische Hetze gegen Juden und jüdische Einrichtungen sucht gegenwärtig ganz gezielt die Öffentlichkeit. Dabei werden jahrhundertealte Stereotype genutzt, die auch in den christlichen Kirchen tief verwurzelt sind. Einerseits gibt es in Kirche und Gesellschaft eine klare Abgrenzung zum Antisemitismus, andererseits wirken antisemitische Denkmuster fort. Was bedeutet dies für den Kampf gegen Antisemitismus?

> mehr
Mecklenburg-Vorpommern Demokratische Kultur und Erinnerungskultur Religion, Kultur und Medien Demokratische Kultur und Erinnerungskultur, Religion, Kultur und Medien Kaiser, Klaus-Dieter Kaiser, Klaus-Dieter