logo

7. April, DemokratieBildung

Die Expertinnen und Experten unserer Regionalzentren für demokratische Kultur > sind normalerweise analog unterwegs, beraten und bilden rund um das Thema Demokratie(-feindlichkeit). Da sie gerade nicht analog zu Ihnen kommen können, erarbeiten sie frei nutzbare digitale Fact Sheets. Sie richten sich an Engagierte im Netz, Social Media Redaktionen und Interessierte.

 

Fake News im Netz erkennen

Im Netz kursieren Falschmeldungen, Verschwörungsmythen, Beleidigungen und Hassreden zu allen denkbaren Themen. Gerade umstrittene gesellschaftliche Entwicklungen dienen immer wieder als Grundlage dafür. Dabei agieren selten automatisierte Profile (Bots) und vielmehr Personen, die eine Vielzahl an Profilen anlegen, um Massen und Mehrheiten zu simulieren (Trolle). Momentan ist jede/r Einzelne, bedingt durch die weltweise Corona-Pandemie, in starkem Maße herausgefordert, einen Umgang damit zu finden. Die erarbeiteten Materialien und Lektürehinweise sollen dabei helfen.

 

Download Fact Sheets gegen Fake News >

Download Tipps für Social Media Redaktionen >

Download Tipps für Engagierte im Netz >

 

0002

 

Ausschnitt eines der Fact Sheets zum Erkennen von Fake News im Netz. Quelle: Regionalzentrum für demokratische Kultur

 

 

 

 

Themenportal der Bundeszentrale für politische Bildung  zum Thema "Digitale Desinformation" >

Ein digitales Rollenspiel zum Umgang mit Falschmeldungen und Trollen >

Themenschwerpunkt "Digitale Selbstverteidigung" bei Digitalcourage e.V. > 

Projekt "Helden statt Trolle" des Landeskriminalamts MV und der Landeszentrale für politische Bildung MV >

Broschüre "Hate Speech und Fake News" von Helden statt Trolle und der Landeszentrale für politische Bildung MV >

Recherchenetzwerk Mimikama zur Überprüfung von Falschmeldungen >